DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Zeitungsartikel

Denn es wäre auch vollkommen absurd, einerseits Leben zu schützen, aber mit Messer und Gabel Leben zu vernichten, so wie dies einige Tierschützer und Haustierhalter durch das Füttern von Fleisch tun.

 …

Darauf versucht der Ökotrophologe Markus Keller eine Antwort zu geben und scheitert grandios. Er macht den Fehler der meisten Studien und Ernährungswissenschaftler und differenziert nicht. Er wirft …

Korruption im juristischen Sinn ist der Missbrauch einer Vertrauensstellung in einer Funktion in Verwaltung, Justiz, Wirtschaft, Politik oder auch in nichtwirtschaftlichen Vereinigungen oder …

Metzger Braun: „Die Bevölkerung bei uns ist so alt wie nie – so schlecht kann die Ernährung nicht sein.“

 

Die Menschen werden zwar alt, aber fast alle haben chronische Erkrankungen wie Krebs, …

Fordert man jetzt die Verheimlichung von Gesundheitsfakten? Fordert man das Recht auf eine Krebserkrankung?

Das Recht auf die mit Fleischkonsum verbundenen Verbrechen an Tieren, Umwelt und …

Glyphosat ist krebserregend, die WHO stuft es als wahrscheinlich krebserregend ein. Das zuständige Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) scheint extrem korrupt zu sein. Und so funktioniert die für …

Anmerkung: Flüchtlinge aus Kriegsgebieten und Menschen, die in ihren Heimatländern verfolgt werden, müssen Asyl bekommen. Das steht ausser Frage. Aber auch Flüchtlinge müssen sich in den Gastländern …

Wenn ein Schaf nicht mehr genug Wolle für den Profit der australischen Farmer „produziert“, wird das ausgemergelte Tier verkauft. Was folgt, ist oft ein wochenlanger Höllentrip in den Nahen Osten und …

Empfehlung ProVegan: Auch bei Kindern möglichst auf Industrieprodukte verzichten, gesunde vollwertige Bioprodukte verwenden und selbst einen Obstbrei herstellen. Ansonsten zählen auch für Kinder die 7 …

„Im Durchschnitt werden Kühe schon nach zwei bis drei Jahren im Melkstand geschlachtet, weil sie krank und aus Erschöpfung nicht wieder tragend werden.“„Für einen Milchbauern ist es unwirtschaftlich, …

Milchkühe erleben wahrscheinlich das grausamste Martyrium unter den „Nutztieren“. Wenn sie auch noch dauerhaft an einer Stelle angebunden sind, dann ist das grausamste Folter.

 

Bundesweit vegetieren …

Der Skandal:

 

Jedes Jahr wird die Stierquälerei in Spanien mit 130.000.000 Euros aus Steuergeldern der EU-Bürger unterstützt.Der Stier“kampf“ konnte nur durch diese riesigen Subventionen überhaupt so …

Angela Merkel von der Tierquälerpartei CDU: „Das ist ein besonderes Stück China, das viele Menschen in Deutschland erfreuen wird.“

 

http://www.welt.de/vermischtes/article148224401/Deutschland-bekommt- …