DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Klimawandel

«Hinter der polierten Fassade werden für die „zarte Versuchung”, Regenwälder gerodet, Tiere getötet und Menschen ausgebeutet. Allein in Indonesien kann der Milka Mutter-Konzern Mondelēz mit 10.000 …

«Beim Umweltgipfel des amerikanischen Präsidenten Biden vor wenigen Tagen erklärte der brasilianische Präsident Bolsonaro, dass seine Regierung die Kontrolle über die illegalen Rodungen im …

«Um Bidens grüne Klimaziele zu erreichen, muss Amerika aufhören, Fleisch zu essen», behauptet etwa Donald Trumps Ex-Wirtschaftsberater Larry Kudlow im Sender Fox Business und zeichnete ein …

Anmerkung: Die vegane Kantine wäre etwas kurios, da ein Auto aus dem Konzern nicht oder nur sehr schwierig ohne Leder und vegan zu erhalten ist. Grossaktionär und Aufsichtsrat Wolfgang Porsche wird …

Anmerkung: Die Aussage «Die Zukunft liegt auf unserem Teller» ist vollkommen richtig. Allerdings sind die nötigen Schlussfolgerungen des WWF mit «Fleischkonsum reduzieren», «flexitarisch» usw. völlig …

«Laut einer aktuellen Studie ist die Fischerei mit Grundschleppnetzen für mindestens genauso viele Emissionen verantwortlich wie die gesamte Luftfahrt: rund eine Milliarde Tonnen CO2. Der Grund: Die …

ProVegan beschäftigt sich selbstverständlich intensiv mit den Ereignissen und Massnahmen rund um Corona / COVID-19, weil Gesundheit, Ernährung, Tierschutz/Tierrechte, Menschenrechte, Klimaschutz und …

«Produktive Tierhaltung vs. Rettung von Menschenleben? Die EU-Kommission will Reserveantibiotika weiter in der Tierhaltung zulassen. Ein gefährlicher Sieg der Billigfleischlobby angesichts immer mehr …

«Wir haben ja gerade vor ein oder zwei Jahren, als wir die großen Waldbrände in Brasilien hatten, sehr betroffen dort hingeschaut und gefordert, dass Brasilien die Regenwälder schützt. Wir sind …

Anmerkung: Der Staat spricht sich öffentlich für Tierwohl, Umweltschutz, Klimaschutz, Gesundheitsschutz, Gewässerschutz usw. aus, macht aber auf direktem und indirektem Weg genau das Gegenteil, indem …

Die Studie kommt «zu dem Ergebnis, dass eine Umstellung der globalen Nahrungsmittelproduktion auf pflanzliche Ernährung bis 2050 zu einer Bindung von 332-547 GtCO2 führen könnte, was 99-163 % des …

«Die steigende Weltbevölkerung, Urbanisierung sowie das wachsende Einkommensniveau führen zu einer steigenden globalen Nachfrage nach Fleisch und tierischen Lebensmitteln. Dies wiederum hat eine …

«Zur Produktion dieses Kraftfutters «nutzt» die Schweiz im Ausland eine Fläche von 200’000 Hektar Ackerland, die eigentlich zur Herstellung von Lebensmitteln für Menschen dienen könnte.»

 

Anmerkung: …

Laut einer Studie, die im Fachjournal The Lancet Planetary Health publiziert wurde, könnten mehr als 6 Millionen ernährungsbedingte Todesfälle pro Jahr bis 2040 verhindert werden, wenn die neun …

«Die Brände, die im Amazonas-Regenwald wüten, auch bekannt als die Lunge der Erde, wurden von Viehzüchtern gelegt und einige der größten Kunden dieser Viehzüchter sind riesige …

«Nur mit mehr pflanzlicher Ernährung kann der dramatische Verlust an Biodiversität und ökologisch sensiblen Lebensräumen aufgehalten werden, so ein am Mittwoch veröffentlichter Bericht von Unep und …