DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Umweltzerstörung

«Die Regierung der Demokratischen Republik Kongo plant, Millionen Hektar Regenwald für die Rodung durch die Holzindustrie freizugeben. Dabei erhält das Land von der internationalen Staatengemeinschaft …

Laut einem im Fachmagazin British Medical Journal veröffentlichten Gutachten sind eine weitestgehende pflanzliche Ernährung und andere Veränderungen erforderlich, um bis zum Jahr 2050 einen netto-Null …

«Die EPA hielt nicht nur eine Studie über Non-Hodgkin-Lymphome unter Verschluss, sie ignorierte auch andere Risiken jahrelang.»

 

Nach einer Studie, welche die US-Umweltbehörde EPA 2016 anfertigte, …

«Eine Studie, im Auftrag der Europäischen Bürgerinitiative "save bees and farmers", hat eine erschreckende Belastung von Hausstaub mit Pestiziden festgestellt. Insgesamt wurde der Hausstaub aus …

«Der Abrieb von Autoreifen ist mit Abstand die größte Quelle für Plastikeinträge in die Umwelt: Studien gehen von etwa 100.000 bis über 140.000 Tonnen aus, die jedes Jahr in Deutschland abgefahren …

«Wie lange wird es uns Menschen noch auf der Erde geben? Zunehmend extreme Wetter-Ereignisse und ein steigender Energieverbrauch führen zwangsläufig dazu, dass wir uns diese Frage stellen müssen. Zu …

«In den Industriestaaten und zunehmend auch in Schwellenländern wird zu viel Fleisch konsumiert. Tiere fressen über Monate Futter, das angepflanzt werden muss. Deshalb verbraucht die Fleischproduktion …

«Werbekampagnen und Lobbying haben Kuhmilch zu einem Massenprodukt gemacht. Doch der Preis dafür ist hoch. Die versteckten Umweltkosten der deutschen Milchproduktion belaufen sich auf 7 bis 11 …

«Prof. Dr. Franz Mühlbauer lehrte unter anderem Agrar- und Lebensmittelmärkte an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.»

 

Die wichtigsten Aussagen im Interview:

 

«Meine Datenlage sieht so aus, dass …

«Das Artensterben nimmt immer bedrohlicherer Ausmaße an. Daher fordern wir von der EU eine ökologische Landwirtschaft ohne synthetische Pestizide. Wenn wir bis zum 30.9.21 über 1 Million …

Die Algen vermehren sich den Experten zufolge etwa durch höhere Temperaturen, unbehandeltes Abwasser, das direkt ins Meer abgelassen wird und geringe Fließgeschwindigkeit.

 

Das Wachstum der Substanz …

Anmerkung: Wie irre ist das denn? Die Spitze des Irrsinns ist allerdings, dass die völlig Durchgeknallten inmitten der giftigen Kampfstoffe die Nord- und Ostsee plündernd leerfischen lassen und sich …

Ich frage: Was ist uns diese dämliche Quasselei ohne jegliche Substanz wert? In der Sendung wird über das Klima gefaselt und die Hauptursache der Klimakrise, also die Tierprodukte-Industrie, wird mit …

Erstaunlich: «Das Bundesamt engagiert sich nicht für vegane Ernährung.»

 

Anmerkung: Warum engagiert sich das Umweltbunddesamt bei dieser Faktenlage nicht für die «umwelt- und klimafreundlichste …

Anmerkung: Wie die örtlichen Behörden, so glaube auch ich, dass Pestizide die Ursache sind. Aber warum erlauben die Behördentrottel dann Pestizide? Ich habe mich in letzter Zeit sehr intensiv mit …

Das passt mal wieder voll ins Bild der völlig korrumpierten Politik: Klimaschutz für den Wahlkampf und Förderung der Klimakrise durch Finanzhilfen an die eigene klimazerstörerende Klientel.

 

https://w …

«Der Kampf gegen Landnahme und Raubbau an der Natur wird immer gefährlicher: Im vergangenen Jahr sind weltweit 227 Umweltschützer getötet worden, wie die Nichtregierungsorganisation Global Witness bei …

«Eine neue Tierarzneimittelverordnung soll einen strikteren Umgang für den Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhandlung regeln und so das Risiko der Entstehung von resistenten Keimen reduzieren. Es …