DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Jagd

"Ein Hobbyjäger aus den USA ist möglicherweise an einer seltenen Erkrankung gestorben. Der 61-Jährige hatte zuvor ein Eichhörnchen erlegt und es gegessen – wohl inklusive des Gehirns. Dann kamen die …

„Fischer verstoßen massenhaft gegen das Verbot, ihren ungewünschten Beifang zurück ins Meer zu befördern. Bestraft wird das fast nie.“

 

http://www.taz.de/Ueberfischung-in-Nord--und-Ostsee/!5538844/

 

 

Man fragt sich unwillkürlich, welche biochemischen Prozesse in den Gehirnen dieser Menschen so fatal ausser Rand und Band geraten sind, dass Empathie, Moral und die Achtung vor dem Leben keine Rolle …

„Jedes Jahr werden in Bayern Tausende Graureiher abgeschossen, dabei gehen die Bestände seit Langem dramatisch zurück.“

 

https://www.sueddeutsche.de/bayern/geschuetzte-art-fuer-naturschuetzer-ist-dies …

„Wale, die nach dem Harpunieren erst nach durchschnittlich 6 Minuten gestorben sind oder einen Todeskampf von bis zu 25 Minuten erleiden mussten: Das beschreibt ein Bericht der norwegischen Regierung …

„Japan hat dieses Jahr bereits 333 Zwergwale getötet. Darunter waren 120 trächtige Weibchen. Mehr als 50 der Tiere wurden sogar in geschützten Gewässern der Antarktis erlegt.“

 

https://www.taz.de/Japa …

Die Fleisch(fr)esser wollen Fisch, die Tiermörder fangen ihn und vernichten dabei als Nebeneffekt die gesamte Meeresfauna. Etwa 40 % der Weltfischfangs sind Beifang, also Tiere, die dem Fischfang …

Die Top 10 der größten Delfinjäger sind:

 

Peru: bis zu 15.000 Tiere/Jahr (v.a. Köder für die Haifischerei)

Nigeria: circa 10.000 Tiere (kommerzialisierter Beifang)

Brasilien: mehrere tausend Tiere …

„Inga, 33 Jahre alt, Zahnmedizinerin: Jagen ist wie Meditation“

 

„Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit.“ - Prof. Dr. Theodor Heuss, 1. Präsident der Bundesrepublik Deutschland

 

ht …