DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Zeitungsartikel

Der Teufelskreis der Vollidiotie: Die Bürger essen viel Fleisch und andere Tierprodukte = Massentierhaltung = gigantischen Mengen Gülle = massive Nitratverseuchung des Trinkwassers = gesundheitliche …

„Wir haben zudem eine klare politische Rückendeckung“

 

„Das Budget der Max-Planck-Gesellschaft liegt bei fast zwei Milliarden Euro, die zum größten Teil vom Steuerzahler kommen.“

 

https://www.zeit.de/ …

„Diese jüngste beunruhigende Demonstration von Grausamkeit kommt aus der Stadt Agra in Indien - und es ist nicht nur herzzerreißend, es ist unfassbar. Offenbar dachten Bauarbeiter, es sei besser, …

„Die Kieler Uni stellt der Neuregelung ein schlechtes Zeugnis aus. Wissenschaftliche Empfehlungen seien weitgehend missachtet worden, schreibt Experte Friedhelm Taube. In vielen Fällen sei sogar mehr …

Man kann hier nicht von einem Unfall sprechen. Denn schwere Verletzungen und Todesfälle sind beim Springreiten und besonders beim Geländeritt normal. Man nimmt also schwerste Verletzungen und den Tod …

Hier die weiteren erschreckenden Fakten des menschlichen Irrsinns:

 

„60% aller Säugetiere auf der Erde sind Nutztiere“

 

„Die neue Studie zeigt, dass gezüchtetes Geflügel heute 70 % aller Vögel auf dem …

„Die einst artenreiche Lagune Mar Menor in Südspanien ist verseucht. Weil deutsche Handelsketten immer weiter die Preise drücken, leiten Landwirte Abwässer in die Natur, um Kosten zu sparen. Für unser …

„Dass nun das Aufdecken von Missständen durch Tierrechtsorganisationen gezielt bekämpft werden soll, ist ein Skandal und deckt sich nicht mit der Überzeugung der deutschen Bevölkerung.“

 

http://www.ta …

Das Schlimme daran ist, dass wegen einer solchen irreführenden Berichterstattung vielen Kindern die gesündeste (=vegane) Ernährung vorenthalten wird, weil die Eltern Angst bekommen. Dabei sind die …

„Wer eine Tierquälerei begeht, wird bestraft, wer sie tausendfach begeht, bleibt straflos und kann sogar mit staatlicher Subventionierung rechnen.“

 

„Sollen hier wirklich Landwirte vor kriminellen …