DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Ernährung und Gesundheit

Einige Korrekturen sind aber notwendig:

 

«Selen (in u.a. Brokkoli, Weißkohl, Zwiebeln, Pilzen, Hülsenfrüchten)»

 

Paranüsse sind die beste Quelle für Selen. Alle anderen Quellen sind eher unsicher, …

«Sie sind verantwortlich für 70 Prozent des Rückgangs an biologischer Vielfalt auf dem Land, sowie für 50 Prozent in Flüssen und Seen.»

 

«Den mit Abstand größten Anteil am Fußabdruck haben demnach mit …

«Veganerinnen laufen Gefahr, zu geringe Werte an Zink, Eisen und Vitamin B12 aufzuweisen. Alles Stoffe, die in tierischen Produkten enthalten sind. Auch Omega-3-Fettsäuren aus Fisch und Jod, das in …

Laut einer in der Zeitschrift BMC Medicine veröffentlichten Studie erhöht der Konsum von Milchprodukten das Risiko, an Krebs zu erkranken. Die Wissenschaftler verglichen den Milchkonsum und das …

«Klar ist, dass das, was die meisten von uns über Milch zu wissen glauben, Käse ist.»

 

«Für Menschen mit geringeren Einkommen ist der Konsum vieler veganer Ersatzprodukte oft unerschwinglich. Kostet …

Laut den auf dem European Congress on Obesity vorgestellten wissenschaftlichen Daten verbessern Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide und andere pflanzliche Lebensmittel die Gewichtsabnahme und den …

«Forscher der Universität von Wisconsin haben auf der Grundlage von Daten aus einem Jahrhundert eine so genannte "Langlebigkeitsernährung" entworfen, bei der bestimmte Lebensmittel und regelmässiges …

Die wichtigsten Daten:

 

Beobachtungsstudien haben ergeben, dass ein höherer Verzehr von Obst und Gemüse positiv mit der Muskelkraft von Jugendlichen und einem geringeren Risiko für Gebrechlichkeit …

Anmerkung: Das ist eines der wirklichen Gesundheitsprobleme, die die Menschheit bedroht. Stattdessen konzentriert hysterisch auf die Bekämpfung des relativ harmlosen Coronavirus. Die …

Anmerkung: Praktisch jedes Nahrungsmittel, ob vegan oder nicht vegan, kann Allergien verursachen. Dies hat aber nichts mit der gesundheitlichen Wertigkeit dieser Nahrungsmittel für die Mehrheit der …

«Alkohol gehört zu den Nervengiften. Eine schlechte Nachricht für Genusstrinker: Bereits geringe Mengen lassen das Gehirn womöglich schneller altern und schrumpfen.»

 

«Manches deute darauf hin, dass …

Laut einer in der Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlichten Studie hat der Fleischkonsum die Entwicklung des menschlichen Gehirns nicht gefördert. Die …

Die Menschen nutzen Pestizide, um die Ernteerträge zu steigern. Dabei ist die Ertragssteigerung nicht einmal sehr gross und je nach Boden- und Klimasituation nicht vorhanden. Das Bedürfnis nach einer …

Die wichtigsten Fakten:

 

«Ein Hauptrisikofaktor für die Entwicklung von Alzheimer und möglicherweise auch von Parkinson ist ein zu hoher Cholesterinspiegel im Blut.»

 

«Eine Anhäufung dieser Oxysterole …

«Ja, Pflanzenschutzmittel oder Pestizide sind extrem schädlich. Das sollen sie auch sein. Denn Sinn und Zweck dieser hochgiftigen und oft synthetisch hergestellten Wirkstoffe ist das Abtöten von …

Amerikanische Kinder nehmen 56 % - 70 % ihrer Kalorien durch hochverarbeitete Lebensmittel bzw. Junkfood zu sich. Bei Erwachenden ist es nicht anders. Die Pandemie der chronischen Erkrankungen ist …

Interessante Forschungsergebnisse zu Neu5Gc, einer Sialinsäure, die ausschliesslich in Tierprodukten wie Fleisch und Milchprodukten vorkommt. Diese Sialinsäure führt nach Aufnahme von Fleisch und …

«Fisch gilt als sehr gesund und ist daher bei Verbraucherinnen und Verbrauchern beliebt. 2020 aßen die Menschen weltweit durchschnittlich rund 20 Kilo Fisch - ein neuer Rekordwert mit verheerenden …