DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Die gesündeste Ernährung wirklich verstehen:

Dieses Buch liefert auf 376 Seiten in verständlicher Sprache den medizinisch fundierten Nachweis, dass die vegane Ernährung die gesündeste ist!

Newsletter ProVegan: Ausgabe 19/2022

Grosse Studie mit mehr als 500.000 Teilnehmern zeigt: Milchkonsum erhöht das Risiko für Krebs

Laut einer in der Zeitschrift BMC Medicine veröffentlichten Studie erhöht der Konsum von Milchprodukten das Risiko, an Krebs zu erkranken. Die Wissenschaftler verglichen den Milchkonsum und das Krebsrisiko von mehr als einer halben Million Teilnehmer in China über einen Zeitraum von 11 Jahren. Pro 50 Gramm (weniger als eine 1/4 Tasse!) Milch und anderen Milchprodukten, die pro Tag konsumiert werden, steigt das Gesamtkrebsrisiko um 7 %, das …

Wissenschaftliche Daten sind eindeutig: Pflanzliche Lebensmittel helfen bei der Gewichtsabnahme und verbessern den Blutzucker

Laut den auf dem European Congress on Obesity vorgestellten wissenschaftlichen Daten verbessern Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide und andere pflanzliche Lebensmittel die Gewichtsabnahme und den Blutzuckerspiegel bei Erwachsenen mit Übergewicht und Typ-2-Diabetes. Eine Überprüfung von 11 Studien ergab, dass eine 12-wöchige vegane Ernährung die Risikofaktoren für Herzkrankheiten wie Körpergewicht und Blutzucker stärker verbessert als eine …

Wieder Fake-News über vegane Ernährung

«Veganerinnen laufen Gefahr, zu geringe Werte an Zink, Eisen und Vitamin B12 aufzuweisen. Alles Stoffe, die in tierischen Produkten enthalten sind. Auch Omega-3-Fettsäuren aus Fisch und Jod, das in Milchprodukten und weissem Fisch enthalten ist, können fehlen.»

 

Anmerkung:

 

Anscheinend weiss die «Expertin» nicht, dass Tierprodukte am höchsten mit Umweltgiften (PCBs, Dioxinen) belastet sind. Siehe Studien auf den Webseiten des BAG und des …

«Veganismus, Konsumkritik, und kapitalistische Lebensmittelproduktion: Wie revolutionär ist vegan?»

«Klar ist, dass das, was die meisten von uns über Milch zu wissen glauben, Käse ist.»

 

«Für Menschen mit geringeren Einkommen ist der Konsum vieler veganer Ersatzprodukte oft unerschwinglich. Kostet ein Liter H-Milch einer Hausmarke z.B. 72 Cent, zahlt man für einen Liter Haferdrink im Supermarkt günstigstenfalls 99 Cent. Bei Fleisch und veganen Alternativprodukten geht die Spanne noch deutlicher auseinander. Der Vorwurf bürgerlicher …

Das RKI bescheinigt eine «verminderte und mit der Zeit weiter nachlassende Effektivität der COVID-19-Impfung» gegen die Omikron-Variante

Wie geht das RKI mit dieser unbequemen Wahrheit um, die sich offenbar nicht mehr leugnen lässt? Ganz einfach: «Ab dem heutigen Donnerstag sind im COVID-19-Wochenbericht des RKI keine regelmäßigen Informationen zur Wirksamkeit der COVID-19-Imfpung mehr vorgesehen.»

 

«Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), RKI-Chef Lothar Wieler und alle weiteren Befürworter einer wie auch immer gearteten Impfpflicht scheinen sich in der Rolle der Drei …

Die offiziellen Zahlen zu der nach Lauterbach «sicheren und wirkungsvollen» gentechnischen Experimentalimpfung: 99,6 % der Covid-Toten sind geimpft, 70 % geboostert

Die Gesundheitsbehörde «Health Canada» erklärte in ihrem wöchentlich aktualisierten «Dashboard», dass 99,6 % der an und mit Covid-19 Verstorbenen der letzten Woche geimpft waren.

 

https://sheldonyakiwchuk.substack.com/p/996-of-deaths-in-vaccinated-70-boosted

 

https://health-infobase.canada.ca/covid-19/epidemiological-summary-covid-19-cases.html

 

 

Verwaltungsgerichtshof: «Eine Impfpflicht ist bereits dann verfassungswidrig, wenn es auch nur zu einem einzigen Todesfall im Zusammenhang mit der Impfung kommt»

«Im Kern der Urteilsbegründung führten die Richter aus, dass eine Impfpflicht schon dann verfassungswidrig sei, wenn es auch nur zu einem einzigen Todesfall im Zusammenhang mit der Impfung kommt. Darüber hinaus kritisierte der Verwaltungsgerichtshof in Italien die Tatsache, dass die wegen ihres Berufs dazu verpflichteten Menschen ihre schriftliche Einwilligung zur Impfung geben müssen. Die Richter sahen die freiwillige Einwilligung zu einer …

«Übersterblichkeit in Deutschland in den Coronajahren doppelt so hoch wie in Schweden»

Britischer Forscher: «Regierungen zur Rechenschaft ziehen»

 

«Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlichte am 5. Mai 2022 neueste Zahlen zu den weltweiten Todesfällen, die in den Jahren 2020 und 2021 in direktem oder indirektem Zusammenhang mit Corona standen.»

 

«Die aktuelle Erhebung der WHO, deren Grundannahmen Experten wie der Modellierer Colin Angus von der Universität Edinburgh (Schottland) für „völlig vernünftig“ halten, erklärt …

«Die Verantwortlichen wie Karl Lauterbach und Christian Drosten müssen zur Verantwortung gezogen werden»

«Entscheidend ist jetzt eine Aufarbeitung der Corona-Politik. Die muss schonungslos erfolgen, und die Verantwortlichen wie Karl Lauterbach und Christian Drosten müssen zur Verantwortung gezogen werden. Unabhängige Gerichte müssen feststellen, inwieweit sie sich im strafrechtlichen Sinne schuldig gemacht haben; zu möglicher politischen Schuld muss es eine breite, schonungslose Diskussion in der Öffentlichkeit und auch in den Parlamenten geben.»

 …

Der Gebührenzahler bezahlt seine eigene manipulative Propaganda durch die öffentlich-rechtlichen Sender

«Das zwangsgebührenfinanzierte, und mit über 8 Milliarden Euro Budget pro Jahr teuerste öffentliche Medien-Konglomerat der Welt aus Fernsehsendern wie ARD, ZDF, zahlreichen Rundfunkstationen der Bundesländer, Radiokanälen und eigenen, zeitgeistkonformen YouTube-Formaten, zieht immer mehr Zorn auf sich: zu staatsnah, zu unausgewogen, selbstherrlich von oben durchregierend, mit einer eigenen Nomenklatura an quasi verbeamteten Medienschaffenden, die …

«In Ostdeutschland könnten Ernten ausfallen, Brände drohen»

«Weil es vor allem im März kaum geregnet hat, entstehen in Ostdeutschland riesige Trockenzonen. Bei manchen Nahrungsmitteln rechnen die Landwirte bereits mit Ernteausfällen. Langfristig müssen Lösungen her, manche Vorschläge werden den Umweltverbänden nicht gefallen.»

 

«Aber der Bedarf an Pflanzenschutzmitteln ist hierbei größer. „Wir brauchen Glyphosat, um uns dem Klimawandel anzupassen und ihn zu verlangsamen“, sagt Blöchl vom Bauernverband. …

Russland-Experte Reitschuster: «Der Brief von 28 Prominenten gegen Waffenlieferungen an die Ukraine hat mich zutiefst bestürzt»

«Er zeigt, dass viele in Deutschland weiter in einem Taka-Tuka-Land leben und nichts aus der Geschichte gelernt haben. Hätte in den USA 1941 eine Mehrheit so gedacht – Hitler hätte in Europa gesiegt. Kein normaler Mensch kann für Krieg sein. Aber kindlicher Pazifismus ist eine wesentliche Hilfe für Kriegstreiber. „Pazifismus hat Auschwitz erst möglich gemacht“, sagte der CDU-Politiker und überzeugte Christ Heiner Geißler. Die Ukraine jetzt Putin …

Die Tiere als Opfer – warum lassen die Ukrainer ihre Tiere zurück?

Okay, eine Flucht mit Tieren ist schwieriger. Aber ich lasse doch keine Familienmitglieder zurück! Was für eine Schande! Mir wäre es schlicht unmöglich, meine Hunde zurückzulassen.

 

https://www.youtube.com/watch?v=z09_iVdG9oo

Dank der Russen: «Krieg in der Ukraine schädigt die Umwelt nachhaltig»

«Über Zerstörungen und Opfer wird durch die Medien hinreichend berichtet. Was aber ist mit Verschmutzung der Luft, von Wasser und Böden? Wie sehr Mensch und Natur darunter leiden, findet selten Erwähnung, obwohl gerade für die Umwelt immense Schäden entstehen, und das in mehrfacher Hinsicht:

 

Giftige Gase und Russpartikel belasten die Atemluft und verschmutzen das Trinkwasser: Mit dem Beschuss von Städten steigen die Feinstaubbelastungen. …

«Von 2004 auf 2021 ist die Zahl der Insekten in Grossbritannien fast 60 Prozent zurückgegangen»

«Für das ökologische Gleichgewicht ist das eine schlechte Nachricht. Insekten stehen nicht nur am Anfang der Nahrungskette, sie spielen auch eine wichtige Rolle für Bestäubung und Bodengesundheit. Als Ursache des Insektensterbens gelten übermässiger Düngemitteleinsatz, Pestizide und der Verlust von Brachflächen und Feldrändern.»

 

«Auch landwirtschaftliche Methoden wie frühes Mähen der Wiesen und die zunehmende Lichtverschmutzung tragen zum …

Eine Studie zeigt Erschreckendes: Forscher fanden in Meeresfischen insgesamt 58 Medikamente

«Eine Studie aus Florida zeigt Erschreckendes: Im Ozean sind die Fische auf Drogen. Denn über das Wasser im Ozean nehmen sie einen wahren Medikamentencocktail zu sich. Die Forscher fanden in Knochenfischen insgesamt 58 Mittel – darunter Herzmedikamente, Opioide und Antidepressiva.»

 

«In den letzten Jahren hat sie mit vielen Anglern über das Verschwinden der Fische aus Floridas Seegraswiesen gesprochen. Und wollte schließlich herausfinden, warum …

«Opfer und Hoffnungsträger zugleich: Afrikanische Elefanten in der Klimakrise»

«Regenwald und Savanne würden ohne Elefanten ganz anders aussehen. Es würde dort bei Weitem nicht so viele Tier- und Pflanzenarten geben. Elefanten spielen deshalb eine Schlüsselrolle für die Erhaltung der biologischen Vielfalt.»

 

Anmerkung: Lebensraum und Tiere werden aus Profitgeilheit zerstört, dann mit viel Geldeinsatz versucht zu retten, was kaum noch zu retten ist. Wahnsinn pur.

 

https://www.wwf.de/themen-projekte/bedrohte-tier-und-pflanzen …

Verwerflich: Immer mehr Patente auf Pflanzen und Tiere

«Innerhalb der letzten 10 Jahre wurden auf der Grundlage dieser rechtlichen Schlupflöcher etwa 1000 Patentanträge angemeldet, die die herkömmliche Züchtung betreffen. Viele der Patentanträge erstrecken sich über einige Dutzend bis über hundert verschiedene Pflanzensorten. Erfahrungsgemäß werden etwa 30 bis 50 Prozent der Patentanträge bewilligt.»

 

https://www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/patente-auf-saatgut-stoppen.html

 

 

«Xenotransplantation: Tod des Patienten vermutlich aufgrund von Schweinevirus»

«Nach dem Tod des Patienten Bennett im März, welcher im Januar 2022 ein Schweineherz transplantiert bekam, haben Medienberichten zufolge die verantwortlichen Mediziner nun erste Informationen zur Todesursache abgegeben. Eine wohl entscheidende Rolle hat ein Schweinevirus gespielt, welches in dem Schweineherzen enthalten war. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche kritisiert die so genannte Xenotransplantation seit Jahren als „archaischen …

«Kritik an Delfinjagd auf den Färöer-Inseln»

«Am 12. September 2021 fand die größte Delfinjagd auf den Färöer-Inseln seit hunderten von Jahren statt: An einem einzigen Tag starben nach offiziellen Berichten mindestens 1.428 Weißstreifendelfine in der Bucht von Skálabotnur einen qualvollen Tod. Videoaufnahmen der Massentötung gingen um die Welt und lösten einen internationalen Aufschrei aus. Wie geht es weiter mit der Jagd auf Delfine und Grindwale? Die EU hat jedenfalls inzwischen das …

Stillender Delfinmutter wurde der Kopf mit Speer durchbohrt

«Eine säugende Delfinmutter wurde brutal durch den Kopf aufgespiesst, als sie noch lebte und wahrscheinlich von Menschen vor der Golfküste Floridas illegal gefüttert wurde.

 

Eine Autopsie ergab, dass die Delfinmutter oberhalb des rechten Auges aufgespiesst wurde und dass die tödliche Verletzung auftrat, als sie sich mit offenem Maul über Wasser befand, so die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA). Nach seinem brutalen Tod wurde …

Veganer Karottenkuchen mit Zimt-Vanillecreme: So lecker! (und ungesund )

Das Rezept enthält leider viel Zucker und kein Vollkornmehl. Ich würde anstatt des Zuckers Datteln zum Süssen verwenden und anstatt des Mehls lieber Vollkornmehl. Man müsste schauen, ob man Öl und Margarine durch zum Beispiel Mandelmuss ersetzen kann. Ansonsten sieht das sehr lecker aus.

 

https://www.bildderfrau.de/kochen-backen/rezepte/article235252071/Veganer-Karottenkuchen-mit-Zimt-Vanillecreme.html

«Mähroboter sind Gefahr für Tiere»

«Gerade nachts sollten Gartenbesitzer auf den Einsatz solcher Geräte verzichten.»

 

«Nachts sind Igel auf Beutezug, sie sehen die Maschinen nicht als Gefahr.»

 

«Die Igelexpertinnen appellieren an Gartenbesitzer, Mähroboter nachts stehen zu lassen, die Wiese vor dem Mähen abzugehen und die Maschine bei der Arbeit im Blick zu behalten - oder den Rasen einfach mal wachsen zu lassen.»

 

Anmerkung: Ich habe mich auch entschieden, den Rasen einfach …

VeganBook – Blog


  • Aktuelle Informationen rund um den Veganismus!

https://www.veganbook.info

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen?

Der Bedarf an Broschüren (dieses Jahr werden wir weit über 1.000.000 Broschüren gedruckt und verteilt haben) und die dafür benötigten finanziellen Mittel werden immer grösser. Wir garantieren, dass alle Gelder ausschliesslich für die vegane Aufklärungsarbeit verwendet werden.

Dr. med. Ernst Walter Henrich

ProVegan Stiftung
Stiftungssitz: 8280 Kreuzlingen, Hauptstrasse 72
Postanschrift: 8807 Freienbach, Steinhaabe 8

Deutschland
Volksbank Südwestfalen eG
Berliner Strasse 39, 57072 Siegen
IBAN: DE22 4476 1534 0854 4408 00
BIC: GENODEM1NRD

Schweiz
Credit Suisse AG, Sankt Leonhardstrasse 3, 9001 St. Gallen
CHF-Konto: CH35 0483 5121 0122 0100 0
EURO-Konto: CH98 0483 5121 0122 0200 0
BIC: CRESCHZZ80A
Clearing: 4835