DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Zeitungsartikel

„Wir kennen noch nicht die vollständige Geschichte der Entstehung von Covid-19, dem besonderen Coronavirus-Stamm, der uns jetzt bedroht. Bei den jüngsten Bedrohungen durch Pandemieviren durch …

„In der Fleischindustrie sei die Übertretung von Richtlinien und die Überschreitung von Grenzen Alltag. Nirgendwo in Europa werde so billig geschlachtet wie in Deutschland.“

 

„Die Behörden …

„Wenn wir unsere globalen Regenwälder verlieren, bedeutet dies das Ende der menschlichen Spezies. Der Planet wäre aufgrund der Hitze unbewohnbar für uns Menschen sowie für die meisten anderen …

„In Studien heißt es, dass Fleisch und Milchprodukte Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Alzheimer und Übergewicht auslösen können. Des Weiteren soll die industrielle …

„Schlachthöfe sind Planeten, die unabhängig von unseren Gesetzen und ethischen Werten existieren. Das System, wie es derzeit besteht, muss zerschlagen werden.“

 

https://m.tagesspiegel.de/das-schweines …

Richtig müsste es heissen: Kein Tierprodukte – keine Ausbeutung, kein Klimawandel, weniger Umweltzerstörung, kein Welthungerproblem, fast keine chronischen Erkrankungen, keine Tierqualen

 

https://taz. …

Anmerkung: So sind nun einmal die meisten Leute. Deshalb ist die Welt so wie sie ist………. also beste Voraussetzungen für Klimawandel, Umweltzerstörung, industrielle Tierhaltung, Pandemien, …

„Doch inzwischen frage ich mich, ob dieses Vertrauen berechtigt war. Da tritt ein neues Virus auf, mässig gefährlich, keine Pest. Experten malen den Teufel an die Wand, die ratlose Regierung verfällt …

„Die Idee, aus Kakteen Leder zu machen, ist dagegen neuer – und nachhaltiger: Es wird beispielsweise von der mexikanischen Brand Desserto produziert.“

 

„Auch Pilz-Leder ist vielversprechend: Mehrere …

Anmerkung: Adams hat lediglich die bekannten Fakten zu Corona genannt. Zwar heftig und aggressiv, aber durchaus verständlich. Ihn deshalb als Rassisten zu diffamieren, ist völlig absurd. Das was die …

Anmerkung: Warum wird wie nicht die gesamte Milchindustrie zur Sicherheit heruntergefahren, so wie die gesamte Wirtschaft wegen der relativ geringen Gefahren durch Corona?

 

https://www.merkur.de/verbr …

„Das führt zum einen dazu, dass Schlachthofmitarbeiter laut zahlreichen Untersuchungen höher belastet sind mit antibiotikaresistenten Keimen als die Normalbevölkerung, und es führt auch dazu, dass das …

Anmerkung: Nicht nur die Milchindustrie ist verantwortlich, sondern in erster Linie die Milchkonsumenten, die für die Verbrechen bezahlen.

 

https://www.bild.de/bild-plus/video/clip/news-inland/tiersch …

„Viele verheerende Krankheitsausbrüche entstehen, weil Menschen Tiere in schmutzigen, stark überfüllten Farmen und Märkten - Brutstätten für Krankheitserreger - unterbringen, um ihre Lust auf Fleisch …

„Gesättigte Fettsäuren und Cholesterin, die natürlich in Fleisch, Eiern und verschiedenen Milchprodukten enthalten sind, können den Blutfluss in den Arterien hemmen. Das kann also auch jenen Blutfluss …

Anmerkung: Die Frage ist allerdings, ob alles das, was als nachhaltig angesehen wird, auch wirklich nachhaltig ist.

 

https://www.energiezukunft.eu/meinung/die-meinung/nachhaltiger-konsum-wird-zu-einer …