DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

So oder so ähnlich geht es sicherlich vielen von uns:

Hallo liebes ProVegan-Team,

 

ich bin seit ca. 3 Jahren Vegetarier und seit Februar diesen Jahres zum Veganer geworden. Die Umstellung fiel mir nicht schwer! Ich lebe vegan und fühle vegan... ich möchte damit sagen, dass es mir sehr am Herzen liegt, was mit unserer Umwelt, Tieren und der eigenen Gesundheit geschieht. Es gibt so viele Baustellen in unserer Welt, die endlich in Angriff genommen werden müssen. Ignoranz, Intoleranz, Hochmut und Egoismus sind unsere größten Feinde! Ich schäme sehr, dass ich erst mit 46 Jahren zu dieser Erkenntnis gekommen bin und erst jetzt reagiere!!! Ich bin Veganer aber leider nicht perfekt... ich versuche jeden Tag besser zu werden! Ich besuche z.B. vegane Kochkurse um besser zu werden. Mein Ziel ist so viele Menschen wie möglich zu überzeugen und mit ins Boot zu nehmen... Es gibt natürlich immer Diskussionen, aber Dank der vielen Informationen (ProVegan, Peta etc.), lernt man sehr schnell zu argumentieren und zu überzeugen. Man erreicht nicht jeden, das ist mir klar geworden... aber umso mehr fordere ich Informationen und Aufklärungen über die Medien... Es muss den Menschen der Spiegel vorgehalten werden... die ungeschminkte Realität muss gezeigt werden...Bequemlichkeit und Verdrängung darf nicht toleriert werden! Durch die vegane Ernährung geht es mir sehr gut! ... auch mein Hund wird vegan ernährt und er erfreut sich bester Gesundheit! Vegan zu leben ist gut, macht allerdings auch sehr traurig und betroffen durch die vielen Informationen. Ich bin sehr sensibel und empfindsam geworden. Ich kann nicht wegschauen, muss hinsehen, bin manchmal der Verzweiflung nahe, aber nein, kein Selbstmitleid! Ich möchte alles möglich Gute dazu beitragen die Welt besser zu machen. Vielen Dank für ihre Unterstützung, Informationen und ihr immenses Engagement!

 

Alles Liebe, Hilde G......