DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: Weniger Fett und mehr Ballaststoffe in der Ernährung senken das Risiko für Übergewicht bei Kindern

Änderungen der Ernährungsweise haben deutliche Auswirkungen auf das Körpergewicht von Kindern. Dies geht aus einer im Fachmagazin American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichten Studie hervor. Die Forscher verglichen Wachstumsverläufe und andere Faktoren wie Fettleibigkeit bei unterschiedlicher Ernährung. Eine Ernährung, die Obst, Gemüse und Vollkornprodukte erhöhte und die Menge an Milch, Eiern, Käse und anderen Nahrungsmitteln mit hohem Fett- und Zuckergehalt reduzierte, senkte das Risiko für Fettleibigkeit und wies im Vergleich zu denjenigen, die die übliche Ernährung erhielten, ein gesünderes Wachstum auf. Diese Ergebnisse zeigen die positiven Auswirkungen einer gesunden Ernährung zu einem frühen Zeitpunkt im Leben.

 

Referenz: Chaparro MP, Crespi CM, Anderson CE, Wang MC, Whaley SE. The 2009 Special Supplemental Nutrition Program for Women, Infants, and Children (WIC) food package change and children's growth trajectories and obesity in Los Angeles County. Am J Clin Nutr. Published online April 23, 2019.