DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

«Im Jahr 2021 sind in Deutschland ungefähr 150.000 Tiere in der Landwirtschaft durch Brände gestorben!»

«Viele der Tierhaltungsbetriebe sind Jahrzehnte alt. Sie wurden nie auf den neusten Stand des Brandschutzes gebracht. Wie so oft herrscht in der Tierhaltungsindustrie die Gewinnmaximierung – das Leben der gehaltenen Tiere wird gegen das Risiko eines Großbrandes abgewägt. Und für dieses Brandrisiko hat das einzelne Leben keine Relevanz, es geht nur um den Profit, den das mit diesem Tier verbundene Produkt – ob Fleisch, Ei oder Milch – erwirtschaften könnte. Da für einzelne Unternehmen das finanzielle Risiko eines Brandes nicht so hoch ist, wird es auf Kosten der Leben der Tiere schlicht in Kauf genommen.»

 

https://animalequality.de/blog/die-feuergraeber-der-tiere/

 

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/A31-im-Emsland-Huehner-Transporter-brennt-aus,lathen186.html