DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: Harvard-Experten empfehlen Pflanzenkost und raten von Fleisch ab

Laut einer Veröffentlichung der American Diabetes Association empfehlen Experten der Harvard University rotes und verarbeitetes Fleisch zugunsten pflanzlicher Nahrungsmittel zum Wohle der Gesundheit und der Umwelt in Ernährungsrichtlinien auszuschliessen. Die Wissenschaftler bewerteten die gesundheitlichen Auswirkungen von Nahrungsmitteln und stellten einen engen Zusammenhang zwischen dem Verzehr von rotem und verarbeitetem Fleisch und Diabetes sowie einer erhöhten Sterblichkeit fest. Die Ergebnisse zeigten auch, dass das Ersetzen von Fleisch durch pflanzliche Proteinquellen den Cholesterinspiegel und die Gesundheit verbesserte. Die Autoren betonen, dass Ernährungsrichtlinien, bei denen Gemüse, Vollkornprodukte, Nüsse und Hülsenfrüchte im Vordergrund stehen am besten die Gesundheit von Mensch und Umwelt fördern.

 

Referenz: Qian F, Riddle MC, Wylie-Rosett J, Hu FB. Red and processed meats and health risks: How strong is the evidence? Diabetes Care. 2020;43:265–271.