DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 30/2018

Studie: Verarbeitetes Fleisch ist mit manischen Phasen verbunden

Das Essen von verarbeiteten Fleischprodukten erhöht das Risiko von manischen Episoden, so eine neue Studie, die im Fachmagazin „Molecular Psychiatry“ veröffentlicht wurde. Forscher von der Medizinischen Fakultät der Johns Hopkins Universität in Baltimore untersuchten die Ernährungsberichte von Personen mit und ohne psychiatrische Störungen und fanden heraus, dass Manie signifikant mit dem Verzehr von Wurstwaren verbunden war. Diese Studie ergänzt die Erkenntnisse über die Risiken, die mit dem Verzehr von verarbeitetem Fleisch verbunden sind.

 

Referenz: Khambadkone SG, Cordner ZA, Dickerson F, et al. Nitrated meat products are associated with mania in humans and altered behavior and brain gene expression in rats. Mol Psych. Published online July 18, 2018.