DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 49/2019

Bisphenol A in Fisch

Was bewirkt Bisphenol A?

 

Endokrinologische Fachgesellschaften und die WHO bezeichnen BPA als einen endokrinen Disruptor, also einen Stoff mit hormonähnlicher Wirkung, und sehen es als erwiesen an, dass BPA beim Menschen bereits in kleinsten Mengen Krankheiten verursachen.

 

Wie kommt Bisphenol A in den Fisch?

 

Durch Microplastik in den Gewässern.

 

Ist Fisch gesund?

 

Fisch enthält ausser BPA jede Menge ungesunder natürlicher Stoffe (Arachidonsäure, tierliches Protein usw.) und jede Menge kanzerogener und hirnschädigender Umweltschadstoffe (Dioxine, PCB, Schwermetalle usw.). Kann das gesund sein?

 

https://www.youtube.com/watch?v=qbOPQDeAYAA