DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Toller lesenswerter Artikel: „Gesünder essen im veganen Kindergarten“

„Das übliche Essen: kostengünstige Fertiggerichte. Häufig zu fett, mit zu viel Zucker, angereichert mit Geschmacksverstärkern oder Konservierungsmitteln und natürlich total fleisch- und wurstbasiert. Voller Phosphate und Nitritpökelsalze. Die Folge nicht selten: dicke Kinder, mangelnde Konzentrationsfähigkeit und schlechte Zähne.“

 

„In veganen Kindergärten ist das anders. Hier erhalten die Kinder jeden Tag ein vollwertiges, pflanzliches Biomittagessen mit reichlich Gemüse, Früchten, Vollkornprodukten, Nüssen und Salaten. Statt aufgewärmter Speisen aus der Aluverpackung wird hier das Essen frisch zubereitet, und dabei stehen natürlich saisonale und regionale Lebensmittel im Mittelpunkt. Und das ist zweifellos gesünder als die herkömmliche Ernährung in klassischen Kindereinrichtungen. Statt Wurst und Würstchen kommen also wichtige Vitamine, Mineralien und Nährstoffe auf den Tisch. In München und Frankfurt soll sogar ein Koch eingestellt werden, der über große Erfahrung mit pflanzlicher Kost verfügt.“

 

„Doch wenn sie erleben, dass auch andere Kinder vegan leben, ist es für das Selbstvertrauen der Veggie Kids natürlich von Vorteil, nicht von vorherein als Außenseiter bzw. als „Veggie Kid“ abgestempelt zu werden. Vielmehr wird die vegane Lebensweise als etwas Selbstverständliches und Alltägliches erlebt, das den Kindern nicht nur bei ihren Eltern begegnet, sondern inzwischen in immer breiteren Teilen der Gesellschaft auf Zustimmung stößt.“

 

„Schließlich sollte man nicht vergessen, dass Tierliebe für Kinder etwas vollkommen Selbstverständliches ist. Das Erlebnis in der Gruppe bestärkt sie dabei. Wenn wir den Kindern als Eltern zu Hause beibringen, keine Insekten oder Kleintiere zu quälen, dann ist es doch recht schwierig zu vermitteln, warum sie im Kindergarten plötzlich das Stück einer toten Kuh oder eines toten Schweins auf den Teller bekommen. Stattdessen lernen die Kinder, dass Tiere Lebewesen sind, die es zu schützen gilt und die nicht eingesperrt werden sollen.“

 

„Die große Nachfrage nach weiteren Plätzen in diesen Kindergärten aber zeigt zumindest, dass auch für ein solch ganzheitliches Angebot offensichtlich ein erhöhter Bedarf besteht.“

 

https://vegawatt.de/vegan-leben/veganer-kindergarten-aufwachsen-unter-gleichgesinnten