DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

«Schon jetzt überholt der Eisverlust in Grönland dadurch alle bisherigen Prognosen»

«Das weckt die Frage, wie nah der Eisschild Grönlands an seinem Kipppunkt ist – der Schwelle, ab der ein komplettes Abtauen des Grönlandeises nicht mehr zu verhindern ist. Dann könnte der gesamte Eisschild über hunderte oder tausende von Jahren vollständig abschmelzen, was zu einem globalen Meeresspiegelanstieg von mehr als sieben Metern und einem Zusammenbruch der atlantischen meridionalen Umwälzzirkulation (AMOC) führen könnte.»

 

«Beide Forscher betonen aber, dass es in jedem Fall dringend notwendig sei, die Treibhausgas-Emissionen so schnell wie möglich zu senken.»

 

Anmerkung: Die Kipppunkte sind nach meiner Einschätzung wahrscheinlich schon überschritten, bestenfalls stehen wir kurz davor. Trotzdem kommt fast niemand auf die Idee, die sofortige Veganisierung der Welt zu fordern, obwohl es doch eigentlich die nächstliegende vernünftige Massnahme wäre, vor allem die Hauptursache für die Klimakrise anzugehen. Natürlich ist die Forderung nach einer Veganisierung der Welt völlig unrealistisch, weil wir es bei der Mehrheit der Menschen mit einem Haufen Egoisten zu tun haben. Das ändert aber nichts daran, dass man das Richtige fordern sollte, auch dann, wenn die Erfüllung der Forderung nahezu unrealistisch ist.

 

https://www.scinexx.de/news/geowissen/groenlandeis-kurz-vor-dem-kipppunkt/