DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Auf der Klimakonferenz in Glasgow verspeisen die Delegierten exakt die Produkte, die die Hauptursache des Klimawandels sind

«Man könnte erwarten, dass die weltgrößte Klimakonferenz angesichts der Forderung nach einer Reduzierung der globalen Treibhausgasemissionen umweltfreundliche Menüs anbietet. Doch die Speisekarte der COP26 in Glasgow besteht zu fast 60 Prozent aus Fleisch oder Milchprodukten, und an fast jedem Essensstand sind die Gerichte als kohlenstoffreich gekennzeichnet - ein Vorgang, der nach Ansicht von Klima- und Umweltschutzaktivisten "kaum zu glauben" ist.»

 

«Den Delegierten wird auf der Konferenz ein breites Menü angeboten, das von Suppen, Sandwiches und Salaten bis hin zu Pizza, Pasta und Gebäck reicht. Auf der Speisekarte, die online auf der Website ARecipeForChange.co.uk abrufbar ist, wird der Kohlenstoff-Fußabdruck für jedes Gericht angegeben. So sind Burger, Wildfleisch, Rinder-Ramen und Haggis trotz ihres hohen Kohlenstoff-Fußabdrucks vertreten.»

 

Joel Scott-Halkes, ein Sprecher der Kampagnengruppe Animal Rebellion, sagte: «Die völlig rücksichtslose Aufnahme von Fleisch, Meeresfrüchten und Milchprodukten in das Catering-Menü der COP26 ist ein vernichtendes Zeugnis für das völlige Versagen der britischen Regierung, die Grundursache der Klimakrise zu begreifen. Das ist so, als würde man auf einer Lungenkrebs-Konferenz Zigaretten servieren. Solange solche unlogischen Entscheidungen getroffen werden, wird die Klimakrise niemals gelöst werden.»

 

Anmerkung: Wo man auch nur hinschaut offenbart sich ein Tollhaus der übelsten Sorte. Zur Klimakonferenz, auf der angeblich Lösungen zur Klimakrise besprochen werden, reist die Mehrheit mit Privatjets an. Damit nicht genug, denn es geht noch schlimmer: Dort verspeisen die Deligierten genau die Produkte, die die Hauptursache des Klimawandels sind. Die Mehrheit der Politiker weltweit scheint eine Horde skrupelloser Dummköpfe zu sein, die von Menschen gewählt werden, die nicht verstehen was wirklich geschieht und noch nicht einmal verstehen, dass sie es nicht verstehen. Ob Klima, Ernährung oder Corona, die Welt wurde durch Menschenhand in ein Irrenhaus verwandelt.

 

https://www.bigissue.com/news/environment/cop26-haggis-the-most-unsustainable-dish-at-glasgow-climate-conference/