DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

«Hunderte Schweine sterben bei verheerendem Brand»

«Etwa 750 tragende Sauen wurden dabei getötet.»

 

«Laut der Polizei gibt es derzeit keine Hinweise auf Brandstiftung. Nach bisherigem Erkenntnisstand vermuten die Ermittler einen technischen Defekt als Ursache für das Feuer. Der entschadene Schaden wird auf rund drei Millionen Euro geschätzt.»

 

Anmerkung: Die Anzahl der Stallbrände, über die die Medien berichten, ist schon erstaunlich. Es wäre in diesem Zusammenhang interessant zu erfahren, wie hoch die Anzahl der Stallbrände ist, über die nicht berichtet wird und wie hoch die Anzahl der „warmen Abbrüche“ ist, um Versicherungszahlungen zu erhalten. Merkwürdig ist auch, dass feuchte nasse Ställe so leicht brennen und dass die deutschen Vorschriften im Brandschutz das zulassen. Wenn man ansonsten einen Gewerbebau in Deutschland errichten möchte, dann wird man fast schon mit Brandschutzauflagen schikaniert. Das ist mir aus eigenen Erfahrungen bekannt. Ist dies bei Massenausbeutungslagern für Tiere anders?

 

https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/grossbrand-in-minden-luebbecke-100.html