DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Gentechnische Experimentalimpfung schädigt offensichtlich die Immunreaktion

«Eine Infektion mit Omikron erzeugt bei bisher nicht geimpften Personen gerade die N-Antikörper, die fehlen, wenn die “Immunisierung” durch die Impfung stattfindet, die aber später für die Immunantwort bedeutend werden. Außerdem verschärft eine hohe Impfrate den Mutationsdruck auf das Virus. Und: Im Vergleich zu nicht geimpften sind doppelt geimpfte Menschen anfälliger für eine Infektion mit der Omikron-Variante.»

 

https://reitschuster.de/post/nie-wieder-voller-immunschutz-fuer-geimpfte/