DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Ein Psychiater analysiert die verrückten Impflamisten der Politik

Anmerkung: Warum verbreiten Politiker und andere Scharlatane die Lüge von der «Pandemie der Ungeimpften» und dem angeblichen Nutzen der gentechnischen «Impfung»? Da gibt es aus meiner Sicht zwei mögliche Gründe:

     

  • Die Impflamisten sind zu dumm, die wissenschaftlichen Daten zu verstehen. Denn die Geimpften sind genauso von Infektion, Erkrankung und Tod betroffen wie die Ungeimpften. Laut wissenschaftlicher Daten aus verschiedenen Ländern besteht kein Unterschied zwischen Infektionsgeschehen und «Impfung». Ein Nutzen der «Impfung» ist bei nüchterner rationaler Betrachtung nicht gegeben. Wenn man dann noch beachtet, dass bei der «Impfung» zusätzlich das Risiko schwerer Nebenwirkungen besteht, dann ist es bei rationaler Abwägung sinnvoller, sich nicht impfen zu lassen.
  • Es besteht auch die Möglichkeit, dass sich kluge, aber boshafte Menschen soweit in die Coronahysterie hineingesteigert haben, dass sie auch beim Erkennen der realen Faktenlage glauben, nicht mehr ohne Gesichtsverlust aus der Nummer herauszukommen. Eingebettet in die Masse der verrücktgewordenen Coronahysteriker ist es dann einfacher und bequemer, wider besseres Wissen weiter Schwachsinn über die Ungeimpften und den Nutzen der Impfung zu verbreiten, als seinen Weg zu korrigieren.
  •  

Beide möglichen Gründe werfen ein sehr schlechtes Bild auf die betroffenen Personen.

 

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=YIHZ88pFEGg