DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Völlig inkompetente Hass-Agitatorin darf in der ARD hetzen – und alle Bürger finanzieren den Schwachsinn mit ihren Zwangsgebühren

Dass die von Impflamisten erfundene «Pandemie der Ungeimpften» eine Lüge ist und die wissenschaftlichen Daten das Gegenteil offenbaren, dürfte jedem mit einem IQ knapp oberhalb der Debilität mittlerweile klar sein. Allerdings ist es überaus bedenklich, dass in einem Land wie Deutschland gegen Teile der Bevölkerung mit erlogen Parolen gehetzt wird und diese Bevölkerungsteile beschimpft, böswillig verächtlich gemacht, verleumdet, ausgegrenzt und zu Sündenböcken aufgebaut werden. All das lässt an finsterste Zeiten Deutschlands denken. Am Anfang des Nationalsozialismus stand nicht der Holocaust, sondern die Ausgrenzung von Menschen. Offensichtlich gefährdet nicht so sehr das Coronavirus Deutschland, sondern das immer noch grassierende Nazivirus. Sogar jüdische Holocaustüberlebende und ihre Nachfahren sehen das so und warnen vehement: https://www.youtube.com/watch?v=Iycnpv-VSXc und  https://www.youtube.com/watch?v=JrRlZeiVr70

 

Die Hetz-Agitatorin in der ARD:

 

https://reitschuster.de/post/ard-ungeimpfte-mitverantwortlich-fuer-tausende-tote/

 

https://www.daserste.de/information/nachrichten-wetter/tagesthemen/videosextern/tagesthemen-21-45-uhr-202.html