DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Artikel von 2015 aktueller denn je: «Pharmaindustrie schlimmer als die Mafia»

«Eigentlich sollen Medikamente den Menschen helfen und der Gesundheit dienen. Doch die Realität sieht anders aus. Das jedenfalls meint der dänische Mediziner Peter Gøtzsche, der zunächst für Arzneimittelhersteller arbeitete und heute das Nordic Cochrane Center in Kopenhagen leitet. Seine These: Die Pharmaindustrie bringt mehr Menschen um als die Mafia. Er hält das gegenwärtige System der Arzneimittelproduktion, -vermarktung und -überwachung für gescheitert.»

 

«Er geht davon aus, dass 95 Prozent des für Arzneimittel ausgegebenen Geldes eingespart werden könnte. Menschen könnten dann vermutlich sogar ein längeres und glücklicheres Leben führen. Doch weil die Pharmaindustrie „extrem mächtig und finanziell unglaublich gut ausgestattet“ sei, bleibe die Politik untätig.»

 

Anmerkung: Die gentechnischen Corona-Experimentalimpfstoffe zeigen, wie skrupellos und gefährlich die Pharmaindustrie ist und wie wegweisend dieser Artikel von 2015 schon damals war. Mittlerweile hat die Pharmaindustrie auch viele Ärzte und die Kakistokraten aus der Politik in ihre mafiösen Strukturen erfolgreich integriert.

 

Mir ging als Arzt leider erst ein dann Licht auf, als ich erkannte, dass die chronischen Erkrankungen nahezu immer durch Ernährung und Lebensstil verursacht werden, aber den chronisch Kranken nicht etwa eine vegane Ernährung und ein gesunder Lebensstil als kausale Therapie empfohlen wird, sondern die Einnahme von Medikamenten und teure medizinische Eingriffe, die nur symptomatisch wirken, aber die Erkrankungen nicht heilen können. Da wurde mir klar, dass grosse Teile von Medizin und Pharmaindustrie zu einem mafiösen Geschäft verkommen sind, die die Menschen durch bösartiges Verschweigen der wirksamen kausalen Therapien skrupellos leiden lassen und stattdessen lieber den maximalen Profit mit den Leidenden machen.

 

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2015/02/06/pharmaindustrie-schlimmer-als-die-mafia