DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Taucher hilft einem von mehreren Angelhaken unter dem Auge verletzten riesigen Manta-Rochen

Anmerkung: Der Bericht ergötzt sich an der Schlauheit des Tieres, wie es sich gezielt dem Taucher genähert habe, damit dieser die Angelhaken entfernen konnte. Der Autor des Artikels erwähnt mit keinem Wort, welch barbarische Grausamkeit das Angeln darstellt. Welchen barbarischen Charakter muss man besitzen, um Freude daran zu haben, ein Lebewesen mit einem Haken im Mund aus dem Wasser zu ziehen, an dem sein gesamtes Körpergewicht hängt. Das ist so unfassbar grausam, dass kaum darüber nachdenken mag, was diese Tiere erleiden.

 

https://www.welt.de/vermischtes/article196878947/Australien-Verletzter-Manta-Rochen-bittet-offenbar-Taucher-um-Hilfe.html