DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Die Deppen vom Gesundheitsministerium verschleudern unter Minister Spahn Millionen für Masken zulasten der Steuerzahler – 2 Schweizer Jungunternehmen verdienen gigantische Millionenbeträge

«In einem der größten Maskendeals des vergangenen Jahres haben zwei Schweizer dem deutschen Gesundheitsministerium Schutzausrüstung für 670 Millionen Euro verkauft. Hilfe erhielten sie von der Tochter des Ex-CSU-Politikers Tandler.»

 

«Wenn man aber allein von der unteren Grenze der Marge in Höhe von 20 Prozent in der Schweiz ausgeht, kommt man auf einen Gewinn von 134 Millionen Euro. Bei 30 Prozent wären es 201 Millionen Euro.»

 

Anmerkung: Der deutsche Steuerzahler hat sich diese unnötigen finanziellen Belastungen mehr als verdient. Denn irgendwie und irgendwo muss sich ja schliesslich auszahlen, wenn man Deppen in die Regierungsverantwortung wählt. Das dicke Ende wird noch kommen: Die Steuer- und Abgabenlast wird immens steigen, obwohl bereits jetzt dem ein oder anderen das Hören und Sehen vergeht, wenn es um Steuern und Abgaben geht.

 

https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/corona-masken-gewinn-101.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE