DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Das Wachstumshormon IGF-I im Zusammenhang mit Krebs und Milchkonsum

IGF-1 ist bei Mensch und Kuh identisch. IGF-1 überlebt die Verdauung und wurde als der Schlüsselfaktor beim Wachstum von menschlichem Krebs identifiziert.

 

In der Ausgabe vom 21. Juli 2016 der medizinischen Fachzeitschrift "Tumor Biology" ist zu lesen:

 

"Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung und die zweithäufigste Ursache für krebsbedingte Todesfälle bei Frauen weltweit. Der IGF-1-Rezeptor ist an der Regulation von Zellwachstum und Zellstoffwechsel beteiligt. Frühere Studien zeigten, dass die Aktivierung des IGF-IR-Signalwegs die Proliferation, das Überleben und die Metastasierung von Brustkrebszellen fördert."

 

Weitere Zitate aus Fachzeitschriften:

 

"IGF-1 ist entscheidend am anomalen Wachstum der menschlichen Brustkrebszellen beteiligt."

- "Journal of the National Institutes of Health"

 

"Insulinähnliche Wachstumsfaktoren sind die Schlüsselfaktoren für das Wachstum von Brustkrebs."

- "Journal of Cellular Physiology"

 

"IGF-1 verursacht einen 10-fachen Anstieg der RNA-Konzentration bei Krebszellen."

- "Experimental Cell Research journal"

 

"IGF-1 spielt eine wichtige Rolle beim Wachstum der menschlichen Brustkrebszellen."

- "European Journal of Cancer"

 

"IGF-1 wurde als ein Schlüsselfaktor bei Brustkrebs identifiziert."

- "The Lancet"

 

"IGF-1 beschleunigt das Wachstum von Brustkrebszellen."

- "Science"

 

"Die Serum-IGF-I-Spiegel erhöhten sich signifikant bei Milchtrinkern, was einem Anstieg von etwa 10% gegenüber dem Ausgangswert entspricht, war jedoch in der Kontrollgruppe unverändert."

- "Journal of the American Dietetic Association"

 

Referenz: https://groups.yahoo.com/neo/groups/NotMilk/conversations/messages/5906

 

Diesen Beitrag als Podcast anhören