DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: Omega-3-Fischöl-Nahrungsergänzung schützt nicht vor Herzkrankheiten

Omega-3-Präparate schützen laut einer in der „Cochrane Database of Systematic Reviews“ veröffentlichten Übersicht nicht vor Herzkrankheiten und anderen chronischen Erkrankungen. Die Forscher untersuchten 79 Studien, die den Konsum von Eicosapentaensäure (EPA), Docosahexaensäure (DHA) und Alpha-Linolensäure (ALA) mit kardiovaskulärer Gesundheit verglichen. Langkettige Fettsäuren aus Fischölzusätzen schützten nicht vor der Gesamtmortalität und reduzierten das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse nicht. Die Ergebnisse zeigten bei einem erhöhten Konsum von Alpha-Linolensäure (ALA) aus pflanzlichen Lebensmitteln eine leicht schützende Wirkung gegen koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen und andere kardiovaskuläre Ereignisse hatten. Die Autoren weisen darauf hin, dass frühere Empfehlungen für die Fischöl-Nahrungsergänzung aus einseitiger nicht unabhängiger Forschung stammten.

 

Referenz: Abdelhamid AS, Brown TJ, Brainard JS, et al. Omega 3 fatty acids for the primary and secondary prevention of cardiovascular disease. Cochrane Database Syst Rev. Published online July 18, 2018.

 

Diesen Beitrag als Podcast anhören