DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: “Wer jeden Tag Fleisch isst, stirbt früher, Obst und Gemüse gleichen hohen Fleischkonsum nicht aus”

Zitate aus dem Artikel:

 

"Wer gerne Fleisch isst, hat eine deutlich geringere Lebenserwartung. Und das unabhängig davon, ob auch viel Obst oder Gemüse gegessen wird."

 

"Auch den Zusammenhang von ansonsten gesunder Ernährung durch Obst und Gemüse und die Wirkung von hohem Fleischkonsum wurde untersucht. Die bisherige Annahme, dass die Ernährung mit viel Obst und Gemüse die negativen Auswirkungen des Fleischkonsums ausgleichen könnten, wurde widerlegt.  Das heißt also: Zwei Wurstsemmeln oder ein Schnitzel am Tag reichen aus, um eine statistisch deutlich geringere Lebenserwartung zu haben, unabhängig davon, ob man sich sonst gesund ernährt und viel Obst und Gemüse isst."

 

"Der Experte aus Österreich empfiehlt daher höchstens zwei Portionen frisches rotes Fleisch, also Rind, Schwein oder Lamm, pro Woche zu essen. 'Verarbeitete Fleischprodukte wie Wurst und Schinken sollten – wenn überhaupt – nur einmal wöchentlich konsumiert werden', sagte Widhalm."

 

Anmerkungen:

 

Die Aussage (letztes Zitat aus dem Artikel) dieses "Experten" aus Österreich ist schon erstaunlich. Selbstverständlich ist das Risiko um so höher, je mehr man von gesundheitsschädlichen Produkten isst, und um so niedriger, je weniger man davon konsumiert. Wie allerdings ein "Experte" dazu kommt, willkürlich eine Verzehrgrenze für gesundheitsschädliche Produkte wie Fleisch festzulegen, ist schon sehr kühn. Aber wenn es um den Verzehr von Tierprodukten geht, sind die Relativierungen und Unwahrheiten der "Experten" nicht weit. Zuerst galten die Tierprodukte als gesund. Nach Tausenden von Studien, die die Gesundheitsrisiken von Tierprodukten aufzeigen, wird ein gemässigter Konsum empfohlen, weil man ja angeblich die gesundheitsschädlichen Tierprodukte in einer "ausgewogenen" Ernährung" brauche. Wie kommen diese "Experten" auf die Absurdität, dass eine Ernährung durch gesundheitsschädliche Tierprodukte gesund werden könnte? Das ist natürlich völliger Unsinn. Denn 1. sollte man, wenn einem die Gesundheit lieb und wert ist, überhaupt keine gesundheitsschädlichen Produkte konsumieren und 2. ist durch Studien belegt, dass schon sehr kleine Mengen Fleisch und Fisch die Gesundheit schädigen können:  www.provegan.info/de/studien/studien-fleisch/ist-es-gesuender-nur-ganz-wenig-fleisch-und-fisch-zu-essen-oder-vollstaendig-darauf-zu-verzichten/

 

Der Artikel: http://www.stern.de/gesundheit/ernaehrung/fleisch--wer-jeden-tag-steak--wurst-oder-schnitzel-isst--stirbt-frueher-7282386.html