DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

„Mikroplastik in Meeresfrüchten: Frutti di Plastik“

„Alle Proben waren positiv, keine einzige plastikfrei. Dabei konnten die Wissenschaftler gleich fünf verschiedene Kunststofftypen gleichzeitig erkennen und messen.“

 

Anmerkung: Der Konsum von Fisch ist nicht nur wegen Mikroplastik problematisch, sondern noch viel mehr wegen der kanzerogenen und neurotoxischen Umweltgifte, die u. a. das Gehirn schädigen. Trotzdem wird von einigen Pseudoexperten immer noch Fisch als angeblicher Bestandteil einer vermeintlich „ausgewogenen gesunden Ernährung“ empfohlen, sogar Kindern! Wenn man so einen Unfug liest, dann muss man davon ausgehen, dass sich die Pseudoexperten an den eigenen Rat gehalten haben.

 

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/mikroplastik-in-meerestieren-sardinen-sind-besonders-verseucht-a-73cbaf5f-324a-434c-b2f7-8809d452e05e