DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

«WHO-Maskenstudie: Kritik wurde über ein Jahr zurückgehalten»

«Die Studie diente als Grundlage für die Maskenpflicht. Sie hatte erhebliche Schwächen. Aber die Kritik wurde nicht veröffentlicht.»

 

Anmerkungen: Es ist unfassbar, dass medizinische Sachverhalte politisiert werden. Grosse Teile der «Wissenschaft» verkommen immer weiter.

 

Meine Erkenntnisse zu Masken: In der Regel nützen die Masken nichts, weil sie falsch getragen werden. Wenn die Masken richtig getragen werden, also keine Luft seitlich ventilieren kann, dann nutzen Masken sehr wohl. Kinder sollten allerdings keine Masken tragen, weil sie kaum in der Lage sind, sie richtig zu tragen, weil sie durch das Coronavirus so gut wie nicht gefährdet sind und weil für sie das Maskentragen gesundheitliche Nachteile haben kann. Erwachsene ohne schwerwiegende Erkrankungen brauchen keine Nachteile durch Masken zu befürchten.

 

https://www.infosperber.ch/gesundheit/who-maskenstudie-kritik-wurde-ueber-ein-jahr-zurueckgehalten/