DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

«USA: Kranke mit schwarzer Hautfarbe werden benachteiligt»

«Die Chance, eine Niere transplantiert zu bekommen, ist für schwarze US-Bürger um bis zu 80 Prozent kleiner als für weisse.»

 

«US-Bürger mit schwarzer Hautfarbe oder mit lateinamerikanischer Abstammung sind bei Nierenerkrankungen doppelt benachteiligt: Bei ihnen versagen die Nieren deutlich öfter und durchschnittlich in jüngeren Jahren als bei Weissen. Dunkelhäutige US-Amerikaner machen etwa 13 Prozent der Bevölkerung aus. Bei den Personen mit Nierenversagen betrug ihr Anteil gemäss der Studie aber etwa 26 Prozent. Die Ursachen sind oft ungenügend behandelter Diabetes und Bluthochdruck.»

 

Anmerkung: Diabetes Typ 2 und Bluthochdruck sind fast ausschliesslich ernährungsbedingt durch Tierprodukte, zucker- und fettreiche Industrienahrung. Die grösste Benachteiligung besteht darin, den Menschen nicht glasklar die Gesundheitsschädlichkeit dieser Nahrungsmittel deutlich zu machen.

 

https://www.infosperber.ch/gesundheit/usa-kranke-mit-schwarzer-hautfarbe-werden-benachteiligt/