DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: Siebenten-Tags-Adventisten haben ein geringeres Risiko für Krebs und Tod

Laut einer Studie, die im Fachmagazin Cancer veröffentlicht wurde, haben Mitglieder der Siebenten-Tags-Adventisten, die sich oft pflanzlich ernähren, ein geringeres Krebs- und Todesrisiko. Die Wissenschaftler verglichen die Gesamtmortalität und die Krebsinzidenzraten von Teilnehmern der Adventist Health Study 2 (AHS-2) mit der allgemeinen US-Bevölkerung. Die Frühtodes- und Krebsinzidenzraten waren in der AHS-2-Bevölkerung um 33 bzw. 30 % niedriger als in der Allgemeinbevölkerung. Die Frühtodes- und Krebsinzidenzraten waren bei schwarzen AHS-2-Mitgliedern um 36 bzw. 22 % niedriger als bei Schwarzen der Allgemeinbevölkerung. Die Autoren führen das geringere Krebsrisiko, die höhere Lebensqualität in späteren Jahren und die besseren anderen Gesundheitswerte in der AHS-2-Gruppe auf Lebensgewohnheiten wie Nichtrauchen, Bewegung und reduzierten Fleischkonsum zurück.

 

Referenz: Fraser GE, Cosgrove CM, Mashchak AD, Orlich MJ, Altekruse SF. Lower rates of cancer and all-cause mortality in an Adventist cohort compared with a US census population. Cancer. Published online November 25, 2019.