DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

«Anteil der Raucher deutschlandweit in allen Altersklassen gestiegen – Anzahl der rauchenden Jugendlichen hat sich in diesem Jahr fast verdoppelt»

«In den vergangenen Jahrzehnten waren die Raucherquoten unter Jugendlichen eigentlich stetig gesunken – nur noch etwa zehn Prozent der jungen Erwachsenen griffen zur Zigarette. Nun fand der Abwärtstrend ein jähes Ende. Auch andere Altersgruppen konsumieren wieder häufiger Tabak.»

 

Anmerkung: Offengesagt überrascht mich dies nicht. Die Menschen (fr)essen sich mit Tierprodukten die chronischen Krankheiten an, bis sie dann nach Jahren des Leidens als wandelte Apotheken sterben. Sie lassen sich die verheerenden gentechnischen Experimentalimpfungen reinjagen bis sie plötzlich und (un)erwartet tot umfallen oder einen Turbokrebs entwickeln. Warum sollten sie dann noch auf eine entspannende Zigarette verzichten? Konsequent in der Selbstvernichtung sind die Leute durchaus. Das muss man neidlos anerkennen.

 

Dass sich der medizinische Ober-Laie und Kakistokrat Lauterbach bei diesem Thema mit dummem Geschwätz zu Wort meldet, überrascht nicht. Überraschend ist vielmehr, dass die Medien sein dummes Gesabber immer noch abdrucken.

 

https://www.welt.de/vermischtes/prominente/article242930625/Rauchende-Jugendliche-Anzahl-hat-sich-in-diesem-Jahr-laut-Studie-fast-verdoppelt.html