DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: Wechseljahresbeschwerden – Was kann risikofrei helfen?

Wechseljahresbeschwerden können die Lebensqualität der betroffenen Frauen massiv beeinflussen. Bisher bietet die Medizin Linderung durch eine Hormontherapie an, die allerdings alles andere als risikofrei ist.

 

Wissenschaftler amerikanischer Universitäten untersuchten die Wechseljahre bei verschiedenen Ernährungsweisen. Dabei zeigte sich, dass nur eine vegane Ernährung – im Vergleich zu einer vegetarischen und omnivoren Kost – sowohl die körperlichen als auch die mentalen Symptome der Menopause deutlich verbessern konnte.

 

Das Fazit der Wissenschaftler: „Von einer veganen Ernährung können Frauen profitieren, die eine natürliche Therapie für die Wechseljahre suchen und die bereit sind, ihre Ernährung zu ändern.“