DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: Vegane Ernährung verbessert die Leberfunktion

Vegane Ernährung verbessert die Leberfunktion bei Patienten mit nicht-alkoholischer Fettlebererkrankung (NAFLD) laut einer im Fachmagazin Journal of Gastrointestinal and Liver Diseases veröffentlichten Studie. Die Wissenschaftler überprüften 26 Teilnehmer mit NAFLD über 6 Monate mit einer veganen Ernährung und verfolgten das Körpergewicht, die Kalorienaufnahme und die Leberfunktion. Diätassistenten unterstützten die Teilnehmer bei der Einhaltung der Ernährung durch monatliche Telefonanrufe oder Klinikbesuche. Die Ergebnisse zeigen eine Gewichtsabnahme und Verbesserungen der Leberenzyme in Richtung normaler Werte. Der erhöhte Verzehr von pflanzlichen Lebensmitteln verbessert die Aufnahme von Antioxidantien und das Darmmikrobiom, was sich positiv auf die Leberenzyme auswirkt. Diese Ergebnisse unterstützen pflanzliche Ernährungsansätze für die Behandlung von Lebererkrankungen und die Vorbeugung damit verbundener chronischer Erkrankungen wie Hepatitis, Fibrose, Zirrhose oder hepatozellulärem Karzinom.

 

Referenz: Chiarioni G, Popa SL, Dalbeni A, et al. Vegan diet advice might benefit liver enzymes in nonalcoholic fatty liver disease: An open observational pilot study. J Gastrointestin Liver Dis. Published online February 4, 2021. doi: 10.15403/jgld-3064