DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: Sojaprodukte senken das Risiko für Herzerkrankungen

Isoflavone, die in Tofu und anderen Sojaprodukten gefunden werden, senken das Risiko für koronare Herzkrankheiten. Dies geht aus Untersuchungen hervor, die in der Fachzeitschrift Circulation veröffentlicht wurden. Die Forscher der Harvard University analysierten Diätaufzeichnungen aus der Nurses 'Health Study I und II bei Teilnehmern ohne bestehende Herzerkrankung und verfolgten nicht tödliche Myokardinfarkte und die Mortalität durch Herzerkrankungen. Ein höherer Konsum von Tofu war mit einem um bis zu 18 % verringerten Risiko für koronare Herzerkrankungen verbunden, verglichen mit einer niedrigeren Aufnahme von Tofu. Diese Ergebnisse waren bei Frauen vor der Menopause sogar ausgeprägter. Isoflavone können das Risiko verringern, indem sie an Östrogenrezeptoren binden, um die Endothelfunktion und das Mikrobiom zu verbessern. Die Autoren schliessen aus den Ergebnissen, dass Sojaprodukte ein wirksamer Ernährungsansatz zur Vorbeugung vor koronarer Herzkrankheit sein können.

 

Referenz: Ma L, Liu G, Ding M, et al. Isoflavone intake and the risk of coronary heart disease in US men and women: Results from 3 prospective cohort studies. Circulation. Published online March 23, 2020.