DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: Kuhmilch erhöht das Risiko für Brustkrebs

Laut einer neuen Studie, die vom National Cancer Institute, den National Institutes of Health und dem World Cancer Research Fund finanziert und im International Journal of Epidemiology veröffentlicht wurde, ist der Konsum von Kuhmilch mit einem erhöhten Brustkrebsrisiko verbunden. Die Wissenschaftler untersuchten 52.795 Frauen, die Teil der Kohorte der Adventist Health Study-2 waren, und stellten fest, dass Frauen, die täglich 1/4 bis 1/3 Tasse Kuhmilch konsumierten, eine um 30 % erhöhtes Risiko für Brustkrebs hatten. Eine Tasse pro Tag erhöhte das Risiko um 50 %, und 2-3 Tassen pro Tag waren mit einer um 80 % erhöhten Wahrscheinlichkeit für Brustkrebs verbunden. Das Ersetzen von Milch durch Sojamilch war mit einem um 32 % verringerten Brustkrebsrisiko verbunden. Die Autoren raten zur Vorsicht, die aktuellen Regierungsempfehlungen für Milch zu befolgen.

 

Referenz: Fraser GE, Jaceldo-Siegl K, Orlich M, Maschak A, Sirirat R, Knutsen S. Dairy, soy, and risk of breast cancer: those confounded milks. Intl J Epid. Published online February 25, 2020.