DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: „Jedes Jahr 2,3 Millionen Todesfälle durch Fleischverzehr“

„Weltweit lassen sich der Studie zufolge jedes Jahr 2,3 Millionen Todesfälle mit Fleischverzehr in Verbindung bringen. Zwei Drittel der Betroffenen stürben an einem Schlaganfall – die übrigen vor allem an einer Erkrankung der Herzkranzgefäße, Typ-2-Diabetes oder an Darmkrebs.“

 

„Weltweit könnte eine Fleischsteuer jedes Jahr mehr als 220.000 Menschen vor dem Tod bewahren – und sogar 40 Mil­liar­den Dollar Folgekosten einsparen.“

 

Marco Springmann, Universität Oxford: „Aber unsere Ergebnisse verdeutlichen, dass der Konsum von rotem und verarbeitetem Fleisch einen Preis hat – nicht nur für die Gesundheit und den Planeten, sondern auch für die Gesundheitssysteme und die Wirtschaft.“

 

http://www.taz.de/Gesundheitsgefahr-durch-Fleisch/!5546513/

 

Diesen Beitrag als Podcast anhören