DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Studie: Ein ausser Kontrolle geratener Diabetes erhöht das COVID-19-Todesrisiko

Nach den Ergebnissen einer retrospektiven multizentrischen Studie mit 7.337 COVID-19-Fällen in der chinesischen Provinz Hubei erkrankten Personen mit Typ-2-Diabetes viel häufiger als Personen ohne Diabetes (7,8 % gegenüber 2,7 %). Unter den Personen mit Typ-2-Diabetes hatten diejenigen mit schlechter Glukosekontrolle (Hämoglobin A1C durchschnittlich 8,1 %) eine Sterblichkeitsrate im Krankenhaus von 11,0 %. Personen mit einer guten Glukosekontrolle (Hämoglobin A1C durchschnittlich 7,3 %) hatten eine Sterblichkeitsrate im Krankenhaus von 1,1 %, waren weniger anfällig für Organschäden und benötigten weniger oft medizinische Massnahmen.

 

Referenz: Zhu L, She ZG, Cheng X, et al. Association of blood glucose control and outcomes in patients with COVID-19 and pre-existing type 2 diabetes. Cell Metab. Published online May 1, 2020.