DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Ballaststoffe bzw. Faserstoffe reduzieren das Risiko für Darmkrebs

Eine neue Übersichtsarbeit liefert noch mehr Beweise dafür, dass fetthaltige Ernährungsweisen das Krebsrisiko erhöhen, während Ballaststoffe das Darmkrebsrisiko senken. Die in Current Gastroenterology Reports veröffentlichte Studie ergab, dass fettreiche Diäten die Darmflora verändern, die wiederum das Krebsrisiko erhöhen. Ballaststoffe haben den gegenteiligen Effekt und stimulieren das Wachstum freundlicher Organismen, die vor Krebs schützen.

 

Wichtig: Tierprodukte enthalten keine Ballaststoffe bzw. Faserstoffe, nur pflanzliche Nahrungsmittel enthalten Ballaststoffe bzw. Faserstoffe.

 

Referenz: Ocvirk S, Wilson AS, Appolonia CN, Thomas TK, O'Keefe SJD. Fiber, Fat, and Colorectal Cancer: New Insight into Modifiable Dietary Risk Factors. Curr Gastroenterol Rep. 2019;21:62-69.