DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 52/2021

Pflanzliche Lebensmittel enthalten genug Leucin, um uns gesund zu halten, aber nicht genug, um Krebsgene zu aktivieren

Das Video von Dr. Milton Mills und Dr. Michael Greger erklärt sehr gut die Problematik von Tierprotein in der Ernährung. Einerseits sind essentielle Aminosäuren unentbehrlich in der Ernährung, andererseits sind machen die essentiellen Aminosäuren Leucin und Methionin Tierproteine so gefährlich, weil sie so viel davon enthalten. Denn Leucin und Methionin aktivieren Krebsgene und fördern das Krebswachstum. Eine pflanzliche Ernährung ist auch aus diesem Grund ideal. Sie enthält genug Leucin und Methionin, sodass der Bedarf optimal gedeckt ist, aber verhindert die Aktivierung der Krebsgene. Ernährungswissenschaftler, Ärzte und die Bevölkerung wissen das offensichtlich nicht oder ignorieren diese Gefahren. Denn sie machen sich Sorgen darüber, dass sie genug Eiweiss erhalten, obwohl ein Proteinmangel bei ausreichender Nahrungsaufnahme nicht möglich ist.

 

https://www.youtube.com/watch?v=0oI0BBINowk