DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 48/2019

Katzen suchen ein Zuhause

 

Titi ist eine junge Kätzen, ca. 10 Monate, die auf einem Platz wohnte. Keiner wusste, wo sie herkam. Dort gibt es eine Bar, wo man ihr jeden Tag etwas Wasser und Essen hingestellt hat, aber um dort hinzukommen, musste sie jeden Tag eine sehr befahrene grosse Hauptstrasse überqueren und jeden Tag ihr Leben dort aufs Spiel setzte. Sie ist verschmust, sozial und sehr ruhig. Sie braucht eine Familie.

 

 

 

 

Grace ist eine Kätzin, die auf der Strasse gelandet ist. Dort hatte sie einen Unfall. Als man uns davon informierte, dass da eine Kätzin im Strassengraben liegt, die ein verletztes Bein hat, haben wir uns sofort auf den Weg gemacht. Man hat versucht, ihr Bein zu retten, aber sie hat kein Gefühl mehr darin bekommen, was bedeutet, dass sie das Bein immer hinterschleifen würde, da es ohne Gefühl an ihr daran hängen würde. Somit wäre sie sehr beeinträchtigt.Der Traumatologe hat nun als letzte Möglichkeit vorgeschlagen, das Bein zu amputieren, bevor es sich noch mehr entzündet und die Entzündung ins Blut geht.

 

Sie ist bei einer Pflegefamilie untergebracht, wo sie sich von der Operation in Ruhe erholen könnte - evtl. würde die Familie sie dann auch adoptieren, falls sie alles überlebt. Damit sie schnell opertiert werden kann, bevor sich alles entzündet, müssen 500 Euro bezahlt werden, was ein speziel Preis ist, den die Klinik macht.

 

Das Geld muss doch hoffentlich zusammenkommen, wenn alle zusammenhelfen:

 

Lidia Mesegué Farré

 

ES29 2100 0512 0501 0117 3825, CaixaBank, CAIXESBBXXX

 

Betreff: Katze Grace

 

 

Wichtiger Hinweis: Bitte ernähren Sie Ihre Haustiere vegan. Denn es macht keinen Sinn, ein Tier zu retten, wenn dafür andere Tiere im Futternapf des geretteten Tieres landen. Weitere Informationen zur veganen Haustierfütterung hier:

https://www.provegan.info/de/ernaehrung/grundsaetzliches-ueber-vegane-haustierfuetterung/