DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 45/2021

Studie: Während der Coronakrise half eine pflanzliche Ernährung den Krankenhausmitarbeitern, gesund zu bleiben

Laut einer neuen Studie, die im American Journal of Lifestyle Medicine veröffentlicht wurde, trug eine pflanzliche Ernährung während der COVID-19-Studie dazu bei, dass das Krankenhauspersonal gesund blieb. Die Wissenschaftler teilten die Beschäftigten eines Krankenhauses in Washington, D.C., nach dem Zufallsprinzip in eine Kontrollgruppe und eine Gruppe ein, die sich 12 Wochen lang vegan ernähren sollte, und überwachten Gewicht und Cholesterinspiegel. Diejenigen, die sich vegan ernährten, senkten im Vergleich zur Kontrollgruppe ihr Körpergewicht, ihren Blutdruck, ihren Cholesterinspiegel und ihren Blutzucker. Die Teilnehmer konnten auch ihre Lebensqualität inmitten des Arbeitsstresses der Pandemie verbessern. Die Verbesserung dieser Ergebnisse, die mit einem geringeren Schweregrad und einer geringeren Moralität von COVID-19 einhergeht, trägt dazu bei, dass die Mitarbeiter des Gesundheitswesens gesund bleiben, um den Patienten besser helfen zu können.

 

Anmerkung: Wetten, dass auch diese Studie so wie viele andere Studien renommierter Wissenschaftler angesehener Universitäten bei den Corona-Ideologen und Impflamisten unbeachtet bleibt?

 

Referenz: Kahleova H, Berrien-Lopez R, Holtz D, et al. Nutrition for hospital workers during a crisis: effect of a plant-based dietary intervention on cardiometabolic outcomes and quality of life in healthcare employees during the Covid-19 pandemic. Am J Lifestyle Med. Published online November 5, 2021. doi: 10.1177/15598276211050339