DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 40/2018

Katzenvermittlung: Zuhause gesucht!

Folgender Hilferuf erreichte uns:

 

Katzennotfall Dimmu,Dunkel und Horus suchen, wenn möglich, zusammen ein Zuhause:

 

 Dunkel

 

 

Alter: 12 Jahre

Geschlecht: weiblich (kastriert)

Verhalten: verschmust, freundlich

verträglich mit: Katzen

kann zu Kindern: nicht bekannt

Handicap: keines bekannt

Haltung:  Wohnungshaltung oder abgesicherter Garten

Aufenthaltsort:  Pflegestelle der Auffangstation "ASS"/bei Barcelona

Kontakt:

Susanne Eckstein

Tel. 089/321 63 593

s(dot)eckstein(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

 

https://tierhilfe-verbindet.de/vm/dunkel.php

 

Dunkel hatte ein Zuhause welches sie sich mit drei anderen Katzen friedlich teilte. Leider musste ihre Besitzerin altersbedingt in ein Pflegeheim. Die Katzen wurden nun seit Mai von einer Nachbarin versorgt, aber die Wohnung soll nun neu vermietet werden und die Verwandten der alten Dame setzten die Katzen einfach vor die Tür. Zum Glück fand die Nachbarin die verstörten Katzen. Eine konnte sie selber in ihr bestehendes Katzenrudel integrieren, aber noch mehr Katzen zu halten ist ihr nicht möglich. So kamen Dunkel und zwei ihrer langjährigen Freunde nun ins Tierheim. Dort erkannte man schnell, dass die Tierheimsituation die ältere Kätzin schwer überfordert und so konnte sie in eine freie Pflegestelle umziehen.

 

Dunkel zeigt sich in der Pflegestelle als verschmuste liebe Katze. Wir wünschen uns für die Seniorin noch einmal das Glück eines schönen Zuhauses.

 

Dunkel braucht zum perfekten Katzenglück aber nicht nur eine menschliche Bezugsperson, die ihr viel Liebe schenkt, sondern auch eine Samtpfote im passenden Alter, mit der sie gemeinsam ein schönes Rentnerdasein genießen kann.

 

Da Dunkel also bei Ihnen als Wohnungskatze leben wird, müsste entweder bereits ein freundlicher Katzenkumpel im passenden Alter auf sie warten, oder die Süsse bringt einfach einen ihrer bisherigen Weggefährten mit ins neue Heim.

 

In Freilauf möchten wir Dunkel nicht vermitteln, lebte sie doch bisher ausschließlich in einer Wohnung. Und als Seniorin noch die Feinheiten und Gefahren des Freigangs zu lernen erscheint uns für Dunkel einfach zu gefährlich. Einen abgesicherten Garten oder wenigstens einen vernetzten Balkon würde Dunkel aber sicher als Highlight des neuen Lebens empfinden.

 

Haben Sie ein Herz für die Seniorin, die völlig unverschuldet aus einem umsorgten Leben gerissen wurde und die dringend ein Zuhause für einen ruhigen entspannten Lebensabend braucht? Dann melden Sie sich bitte bei mir!

 

 

 

Horus

 

 

Alter: 8 Jahre

Geschlecht: männlich (kastriert)

Verhalten: verschmust, freundlich

verträglich mit: Katzen

kann zu Kindern: nicht bekannt

Handicap: keines bekannt

Haltung:  Wohnungshaltung oder Freigang

Aufenthaltsort:  Auffangstation "ASS"/bei Barcelona

Kontakt:

Susanne Eckstein

Tel. 089/321 63 593

s(dot)eckstein(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

 

https://tierhilfe-verbindet.de/vm/horus.php

 

Horus hatte ein Zuhause welches er sich mit drei anderen Katzen friedlich teilte. Leider musste seine Besitzerin altersbedingt in ein Pflegeheim. Die Katzen wurden nun seit Mai von einer Nachbarin versorgt, aber die Wohnung soll nun neu vermietet werden und die Verwandten der alten Dame setzten die Katzen einfach vor die Tür. Zum Glück fand die Nachbarin die verstörten Katzen. Eine konnte sie selber in ihr bestehendes Katzenrudel integrieren, aber noch mehr Katzen zu halten ist ihr nicht möglich. So kamen Horus und zwei seiner langjährigen Freunde, Dunkel und Dimmu,  nun ins Tierheim.

 

Horus hat sich mit der Situation im Tierheim weitestgehend arrangiert. Wir können nur hoffen, dass der nette, zugängliche Kater schnellstmöglich wieder ein Zuhause findet.

 

Horus sollte bei reiner Wohnungshaltung auch eine Samtpfote im passenden Alter im neuen Zuhause vorfinden, mit der er gemeinsam ein schönes Katzendasein genießen kann. Oder Horus bringt einen Katzenkumpel aus Spanien mit ins neue Leben, z.B. seine bisherige Lebensgefährtin Dimmu. In Wohnungshaltung alleine vermitteln wir Horus aber auf keinen Fall, ist er doch sein Leben lang mit anderen Katzen zusammen gewesen. Ein vorhandener Balkon muss ausreichend vernetzt sein, damit Horus die Frischluft und die Sonne gefahrlos genießen kann. Denn leider kommt es immer wieder vor, dass Katzen von ungesicherten Balkonen stürzen, sich dabei verletzen und/oder dann auf Nimmerwiedersehen verschwunden sind.

 

Bei Freilaufmöglichkeit in einer sehr ruhigen Wohngegend (mindestens 200 Meter Luftlinie zur nächsten stärker befahrenen Straße!) könnte Horus aber auch alleine bei Ihnen einziehen und sich dann nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit einfach Katzenfreunde in der Nachbarschaft suchen.

 

Ich hoffe der schöne große Kater gefällt Ihnen auch so sehr wie mir und sie melden sich um alles Weitere für eine Adoption zu besprechen.

 

 

 

Dimmu

 

 

Alter: 12 Jahre

Geschlecht: weiblich (kastriert)

Verhalten: verschmust, freundlich

verträglich mit: Katzen

kann zu Kindern: nicht bekannt

Handicap: keines bekannt

Haltung:  Wohnungshaltung oder abgesicherter Garten

Aufenthaltsort:  Auffangstation "ASS"/bei Barcelona

Kontakt:

Susanne Eckstein

Tel. 089/321 63 593

s(dot)eckstein(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

 

https://tierhilfe-verbindet.de/vm/dimmu.php

 

Dimmu hatte ein Zuhause welches sie sich mit drei anderen Katzen friedlich teilte. Leider musste ihre Besitzerin altersbedingt in ein Pflegeheim. Die Katzen wurden nun seit Mai von einer Nachbarin versorgt, aber die Wohnung soll nun neu vermietet werden und die Verwandten der alten Dame setzten die Katzen einfach vor die Tür. Zum Glück fand die Nachbarin die verstörten Katzen. Eine konnte sie selber in ihr bestehendes Katzenrudel integrieren, aber noch mehr Katzen zu halten ist ihr nicht möglich. So kamen Dimmu und zwei ihrer langjährigen Freunde, Dunkel und Horus, nun ins Tierheim.

 

Dimmu hat sich nun zwangsläufig mit der Situation im Tierheim arrangiert...so richtig glücklich ist sie aber verständlicherweise nicht. Darum hoffen wir, dass ihr Aufenthalt hier nur eine kurze Stippvisite sein wird.

 

Dimmu braucht zum perfekten Katzenglück aber nicht nur eine menschliche Bezugsperson, die ihr viel Liebe schenkt, sondern auch eine Samtpfote im passenden Alter, mit der sie gemeinsam ein schönes Rentnerdasein genießen kann.

 

Da Dimmu also bei Ihnen als Wohnungskatze leben wird, müsste entweder bereits ein freundlicher Katzenkumpel im passenden Alter auf sie warten, oder die Süsse bringt einfach einen ihrer bisherigen Weggefährten mit ins neue Heim.

 

In Freilauf möchten wir Dimmu nicht vermitteln, lebte sie doch bisher ausschließlich in einer Wohnung. Und als Seniorin noch die Feinheiten und Gefahren des Freigangs zu lernen erscheint uns für Dimmu einfach zu gefährlich. Einen abgesicherten Garten oder wenigstens einen vernetzten Balkon würde Dimmu aber sicher als Highlight des neuen Lebens empfinden.

 

Haben Sie ein Herz für die Seniorin, die völlig unverschuldet aus einem umsorgten Leben gerissen wurde und die dringend ein Zuhause für einen ruhigen entspannten Lebensabend braucht? Dann melden Sie sich bitte bei mir!

 

 

 

Wichtiger Hinweis: Bitte ernähren Sie Ihre Haustiere vegan. Denn es macht keinen Sinn, ein Tier zu retten, wenn dafür andere Tiere im Futternapf des geretteten Tieres landen. Weitere Informationen zur veganen Haustierfütterung hier:

 

https://www.provegan.info/de/ernaehrung/grundsaetzliches-ueber-vegane-haustierfuetterung/