DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 40/2018

„Die Massentierhaltung führt zu enormen Mengen an Gülle-Abfall, die unsere Flüsse und Meere gefährden“

Anmerkung: Alles ist seit Jahren bestens bekannt und es ändert sich nichts. Und es wird sich auch in Zukunft nichts ändern, denn die Bevölkerung will Tierprodukte, obwohl sie krank machen, und die Agrar- und Tierindustrie will Profite, weil für sie Profite wichtiger sind als die Gesundheit der Menschen, eine intakte Umwelt, Tierrechte und Moral.

 

http://www.taz.de/Ostsee-auf-der-Kippe/!5538765/