DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 37/2021

«Weltweit 227 Umweltschützer ermordet»

«Der Kampf gegen Landnahme und Raubbau an der Natur wird immer gefährlicher: Im vergangenen Jahr sind weltweit 227 Umweltschützer getötet worden, wie die Nichtregierungsorganisation Global Witness bei der Vorstellung einer neuen Studie mitteilte.»

 

«Hinter den Gewalttaten stecken meist Unternehmen, Bauern und teilweise auch staatliche Akteure sowie kriminelle Banden, paramilitärische Gruppen und Rebellen. Weltweit standen die meisten Morde an Umweltschützern im Zusammenhang mit der Forstwirtschaft, gefolgt von Wasser- und Dammbauprojekten und der Landwirtschaft, wie aus dem Bericht von Global Witness hervorgeht.»

 

«Neben Gewalttaten und Morden haben auch Bedrohungen, Verleumdungskampagnen und juristische Verfahren gegen Umweltschützer zugenommen.»

 

Anmerkung: Diese Umweltschützer sind die wahren Helden. Nichts bewundere ich mehr als diese Menschen, die sich altruistisch für den Schutz der Natur, der Tiere und der Menschen aufopfern. Falls es eine ewige Gerechtigkeit geben sollte, in dem alle Taten der Menschen einmal auf sie zurückkommen, dann werden sie einmal üppig belohnt werden.

 

https://www.tagesschau.de/ausland/getoetete-umweltaktivisten-101.html