DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 37/2021

«51 von 65 Studien abgebrochen – Deutsche Corona-Forschung 2020 oft erfolglos»

«Gründe dafür, dass nur elf der 65 Studien gar nicht starteten und nur 14 zu Ende geführt wurden, nannte das Forscherteam nicht.»

 

Anmerkung: Wenn ich mir die unzähligen politischen und medizinischen Manipulationen im Rahmen der Coronakrise anschaue, dann gehe ich einerseits davon aus, dass die Forschungsergebnisse der Studien den politischen und medizinischen Führungskadern nicht genehm waren und dass deshalb die Studien abgebrochen wurden. Andererseits ist auch denkbar, dass die beteiligten Forscher in vorauseilendem Gehorsam die Studien früh genug abbrachen, um keinen Ärger zu bekommen und nicht als «Querdenker», «Aluhüte» oder «Schwurbler» diffamiert zu werden. Denn Mut, Rückgrat und das Einstehen für Wahrheit, Evidenz, Moral und Werte sind in einer egozentrischen Gesellschaft nur selten anzutreffen.

 

Andere Erklärungen erscheinen mir unwahrscheinlich.

 

https://www.welt.de/wissenschaft/article233809278/Corona-Deutsche-Forschung-faellt-durch-51-von-65-Studien-abgebrochen.html