DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 35/2019

„Fleischkonsum und Flächenfraß“

„Der drastische Rückgang von Regenwaldflächen geht auch auf die Produktion von Futtermitteln und Rindfleisch-Export zurück. Es fehlt an tragfähigen Regenwald-Schutz-Konzepten und am politischen Willen in Brasilien“

 

Anmerkung: Das einzige „tragfähige Regenwald-Schutz-Konzept“ ist Veganismus. Daher ist mittlerweile das Endspiel der katastrophalen Entwicklung eingeläutet: Es geht nicht mehr um die Frage, ob wir den ökologischen Totalkollaps noch verhindern können, sondern um die Frage, wann es soweit ist und um die persönliche Gewissensfrage eines jeden einzelnen, ob er dabei mitgemacht hat.

 

„Eine Frage raubt mir den Verstand: Bin ich verrückt oder alle anderen im Land?“ - Albert Einstein

 

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/fleischkonsum-und-flaechenfrass-100.html