DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 34/2021

GEZ-Verweigerer Thiel nach 6 Monaten Haft entlassen – er soll Zwangsgebühren für schlechte Sender zahlen, obwohl er kein Radio und kein Fernsehen besitzt

«Die Causa Thiel wirft auch die Frage nach der Rechtsstaatlichkeit auf. Während etwa selbst Vergewaltiger von Minderjährigen in Deutschland damit rechnen können, mit etwas Glück auf freiem Fuß zu bleiben, greift der Rechtsstaat bei der Verweigerung der Gebührenzahlung mit voller Härte durch. Langfristig kann das verheerend sein für das Vertrauen der Menschen in die Rechtsordnung in Deutschland. Auch international gibt die Bundesrepublik damit keine gute Figur ab – vor allem, wenn man berücksichtigt, dass die Bundesregierung in einer Art Dauerschleife Menschenrechtsverletzungen in anderen Ländern anprangert.»

 

Anmerkung: Es ist wirklich eine Schande, dass die Bürger für grottenschlechten und oft manipulativen Propagandajournalismus zahlen müssen, auch wenn sie ihn nicht einmal nutzten. Ausnahmen sind für mich ARTE und ZDFinfo, die zumindest teilweise gute Berichte liefern.

 

https://reitschuster.de/post/gez-verweigerer-thiel-wieder-auf-freiem-fuss/