DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 12/2021

Der Verzehr von rotem Fleisch und Eigelb erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Ein aktueller Leitartikel, der in der medizinischen Fachzeitschrift Journal of the American Heart Association veröffentlicht wurde, erklärt, warum der Konsum von rotem Fleisch und Eigelb das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht. Die Autoren führen den weit verbreiteten Irrglauben, dass der Verzehr von Eiern und Fleisch harmlos sei, auf Irrtümer der bisherigen Forschung, Verwirrung durch nationale Ernährungsrichtlinien und negative Einflüsse der Lebensmittelindustrie zurück. Der Verzehr von Eiern und Fleisch erhöht nicht nur den Cholesterinspiegel, sondern hat auch andere schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit, wie z. B. vermehrte Entzündungen und das erhöhte Risiko für Herzerkrankungen. Eigelb und rotes Fleisch enthalten außerdem Stoffwechselprodukte, die mit Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt und Tod durch Herzerkrankungen in Verbindung gebracht werden. Die Autoren empfehlen eine pflanzliche Ernährung gegenüber einer Ernährung, die Fleisch oder Eier enthält, um das Krankheitsrisiko und die Umweltbelastung zu reduzieren.

 

Referenz: Spence JD, Srichaikul KK, Jenkins DJA. Cardiovascular harm from egg yolk and meat: more than just cholesterol and saturated fat. J Am Heart Assoc. 2021:e017066. doi: 10.1161/JAHA.120.017066