DR. MED. HENRICH
PROVEGAN STIFTUNG
www.ProVegan.info

Newsletter ProVegan: Ausgabe 20/2022

«Von 2004 auf 2021 ist die Zahl der Insekten in Grossbritannien fast 60 Prozent zurückgegangen»

«Für das ökologische Gleichgewicht ist das eine schlechte Nachricht. Insekten stehen nicht nur am Anfang der Nahrungskette, sie spielen auch eine wichtige Rolle für Bestäubung und Bodengesundheit. Als Ursache des Insektensterbens gelten übermässiger Düngemitteleinsatz, Pestizide und der Verlust von Brachflächen und Feldrändern.»

 

«Auch landwirtschaftliche Methoden wie frühes Mähen der Wiesen und die zunehmende Lichtverschmutzung tragen zum Rückgang der Insekten bei. Mehrere europäische Länder haben dazu die Aktion «mähfreier Mai» oder «No mow may» ins Leben gerufen, die ebenfalls aus Grossbritannien stammt.»

 

https://www.infosperber.ch/gesellschaft/briten-zaehlen-immer-weniger-insekten-auf-der-scheibe/